image

Zum Ende der Sommertrainingssaison des SC GAAL wurde wieder ein lustiges Tennisturnier veranstaltet. Die Kleinsten durften sich bei Geschicklichkeits- und Koordinationsübungen einen Pokal verdienen. Die größeren Nachwuchsstars des SC GAAL zeigten mit beachtlichem Können bei diversen Matches auf! Zum Teil brachten sich auch die Eltern der Trainingsteilnehmer ein und spielten das eine oder andere Match mit ihren Kids! Nach Spiel und Spaß bei insgesamt 32 Trainingseinheiten über den Sommer lernten auch unsere 6-8 Jährigen den richtigen Umgang mit Ball und Schläger und bewiesen ein hervorragendes Koordinationsverständnis. Jetzt aber gilt ihre Vorfreude schon dem ersten Gletschertraining, das in absehbarer Zeit stattfindet.

image

Die Renn-Kids des SC-Gaal absolvierten im Zuge des Grundlagenausdauer Trainings eine Wanderung von der Johannishütte aus auf den Steinplan und zurück bis zum Thalberghof (Länge 13,2 km – 870 Hm). Anschließend erfolgte auf Einladung der Familie Freitag eine Abkühlung (Eis, Getränke, Standup-paddeln, Schwimmen) und zur Stärkung Würstel grillen in der Grünen Lagune.

webalbum>>

image

Beim Trainingslager der Nachwuchsrennläufer des SC-Gaal am Erlaufsee in Mariazell reichten die Aktivitäten vom Wandern auf die Bürgeralm, Skaten, Koordination und Konditionstraining bis hin zum Klettern im Kletterpark. Bei der Teilnahme am 5. Volksbank Night-Run am Erlaufsee/Mariazell erzielten unserer Nachwuchsrennläufer und Betreuer Top Leistungen. Bei den Damen erreichten Steinwidder Laura, Komeyli Petra und Cresnar Sandra über die 5 km in einer Zeit von 01:11:34,1 den 1. Platz im Teambewerb. Bei den Burschen erreichten Martin Zechner, Fabian Köck und Elias Gmeinbauer in einer Zeit von 01:05:21,2 den hervorragenden 2. Platz im Teambewerb. In der Einzelwertung Burschen erreichten Elias Gmeinbauer mit der Zeit von 0:21:08,3 den 3.Platz, Fabian Köck mit der Zeit von 0:21:36,7 den 4. Platz und Martin Zechner mit der Zeit von 0:22:36,1 den 6. Platz.

webalbum>>

image

Gleich zu Beginn der Sommersaison startete der SC Gaal ein abenteuerlustiges und erlebnisreiches Trainingslager am Faaker See. Es war für alle Teilnehmer von 4 – 16 Jahre etwas dabei. Die Kids besuchten einen Hochseilgarten, das Kajakcenter Faak, schwammen, versuchten sich im Stand up Paddeln, fuhren mit dem Rad, gingen auf die Burg Finkenstein bei einer Mondscheinwanderung und probierten Tennis zu spielen. Bei der rekordverdächtigen Teilnahme von 30 Personen wurde in der Sonne am Faaker See Sport betrieben und relaxt! Die Begeisterung war grenzenlos, so dass ein weiteres Sommercamp im August geplant ist.

image

Die traditionelle Jahreshauptversammlung des Steirischen Skiverbandes fand diesmal in der Aula der Alten Universität in Graz statt. Annemarie Gmeinbauer ,verdiente Funktionärin des SC Gaal,erhielt von Präsident Helmuth Lexer das Goldene Fördererabzeichen des Steirischen Skiverbandes.

image

image

Was bedeutet eigentlich der Name „Rookies“?
Als Rookies bezeichnet man Sportler die noch unerfahren und Anfänger in ihrem Metier sind.
Deshalb hat auch der SC-Gaal für seine Neulinge den Gruppennamen „Rookies“ gewählt.

Wer kann bei den Rookies teilnehmen?
Bei den Rookies des SC-Gaal können alle Skisport interessierten Kinder teilnehmen, die Freude am Skifahren haben, ihr skifahrerisches Können verbessern wollen, Spaß am Skifahren mit Gleichaltrigen und Freunden haben und später eventuell in den Nachwuchsbereich des Skirennsportes einsteigen wollen und somit in den Kinderbereich des SC-Gaal aufsteigen. Natürlich verpflichtet die Teilnahme am Rookietraining nicht an Skirennen teilzunehmen, oder später in den Rennlauf einzusteigen.
Allerdings zeigt die Erfahrung, dass die Kinder im Laufe der Zeit selbst Interesse am Rennlauf entwickeln und der Ehrgeiz am Skirennfahren bei den Kindern zum Vorschein kommt. Natürlich ist es auch im weitesten Sinne unser Ziel, den Kindern die Freude am Skirennsport zu vermitteln.
Voraussetzung zur Teilnahme am Rookietraining ist: dass die Kinder selbstständig ihre Skier anschnallen können, die Fähigkeit besitzen, mit dem Lift zu fahren und in der Lage sind, die Piste selbstständig hinunter zu fahren. Zudem müssen die Kinder dem SC-Gaal beitreten sowie die ÖSV-Mitgliedschaft annehmen.

Wie oft und wann finden die Rookietrainings statt?
Rookietrainings finden zwei bis dreimal in der Woche für zwei Stunden statt. Wir versuchen unter der Woche sowie am Wochenende zu trainieren.

Was machen wir bei einem Rookietrainings?
Die Rookietrainer versuchen den Kindern die Grundskitechnik des alpinen Skisports näher zu bringen. Neben den verschiedensten Technikübungen stehen Freifahrten, Fahrten durch einen ausgeflaggten Lauf, spielerische Übungen oder auch Carvelino fahren auf dem Programm. Im Vordergrund steht dabei natürlich immer der Spaß.

(Bei Interesse an der Teilnahme oder bei weiteren Fragen bitte melden sie sich unter 0664/4937143 oder hufnagel.p@aon.at)

image

image

Letzte von zehn Station des steirischen Raiffeisen Schülercup, war in diesem Winter die Gasselhöhe (Reiteralm). Die 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer fanden eine bestens präparierte Piste vor, auf der ein Riesenslalom mit zwei Durchgängen zu bewältigen war. Klassensieger Schüler U14 weiblich SZÖLLÖS Noa USV-Kreischberg Schüler U14 männlich MATZI Lukas SC Obdach und Rang 4 Gmeinbauer Elias und 5. Zechner Martin(beide SC Gaal) Gesamtsieger im steirischen Raiffeisen Schülercup wurde ETTL Michael WSV St. Kathrein/Off Mit Rang zwei für Martin Zechner und den fünften für Gmeinbauer Elias erreichten die für den SC Gaal fahrenden Rennläufer Top Platzierungen.

image

28.ON Gaaler Skitag: Tagessiege für SCHREIBMAYR Patrizia und Gmeinbauer Elias
Von der Bambini – Klasse bis zur AK V waren rund 120 Läuferinnen und Läufer am Start und lieferten sich am Gaaler Lifthang spannende Wettkämpfe.
Während es für die jüngsten Teilnehmer nur einige wenige Tore zu bewältigen gab, mussten  alle übrigen den Kampf mit dem Steilhang der FIS-Strecke aufnehmen. Mit 35:15 Sekunden erzielte Elias Gmeinbauer die beste Zeit und sicherte sich damit den Vereinsmeistertitel.
Schnellste weibliche Teilnehmerin und Vereinsmeisterin 2107 wurde Patrizia Schreibmayr  mit der Zeit von 34,96 Sekunden.
Nach der Siegerehrung überreichten die Elternvertreterinnen Sonja Hirn , Annemarie Gmeinbauer  und Rosemarie Bergmann Anerkennungsgeschenke an mehrere Funktionäre und Trainer, die sich in der abgelaufenen Saison Verdienste um die Erfolge des Nachwuchses gemacht haben.
Weiter Klassensiege gab es für:
LEW Emma                                   Superbambini  weiblich
ANGERER Alexander                  Superbambini männlich
MAITZ Valentina                            Bambini 1 weiblich
SCHLAGER Elias                         Bambini 1 männlich
SONNLEITNER Anja                     Bambini weiblich
WIMBERGER Tobias                    Bambini 2 männlich
SONNLEITNER Magdalena          Kinder U8 weiblich
HOPF Thomas                                Kinder U8 männlich
MÜHLTHALER Valentina              Kinder U10 weiblich
DIETRICH Moritz                            Kinder U10 männlich
HOLD Emely Marie                        Kinder U12 weiblich
RATH Benjamin                              Kinder U12 männlich
CRESNAR Romy                           Schüler U14 weiblich
GMEINBAUER Elias                      Schüler U14 männlich (Vereinsmeister)
PESENMARKTER Julia                 Schüler U16 weiblich
HIRN Moritz                                      Schüler U16 männlich
PFANDL Johanna                           Alterskl. Damen weiblich
GRASSER Christine                        Jugend U18 weiblich
SCHREIBMAYR Patrizia                 Jugend U21 weiblich(Vereinsmeisterin)
RATH Martin                                    Altersklasse III männlich
PAPST Ewald                                  Altersklasse II männlich
PFANDL Thomas                            Altersklasse I männlich
PERSCHLER Lukas                        Jugend U18 männlich
Foto: Alois Kislik
vl.: Trainer Hermann Eichberger,Vereinsmeisterin Patrizia Sschreibmayr,Vereinsmeister Gmeinbauer Elias,SC Gaal Chef Gottfried Wolfsberger

webalbum>>

image

Raiffeisen Bezirkscup 2017 SB IV
Am vergangenen Wochensende war ein Profislalom am Lachtal das letzte von acht Rennen im Rahmen des Raiffeisen Bezirkscup im Skibezirk IV /Oberes Murtal. Die Tagesbestzeit beim Finalrennen holte sich Zechner Martin vom SV SC Gaal.
Unser Rennteam erreichte den 2. Gesamtplatz mit 1874 Punkten.
Davor waren in St.Lambrecht,Krakauebene, Obdach, Gaal, Kleinlobming und  am Kreischberg Riesentorläufe bzw. Slaloms zur Austragung gelangt.
Bezirksreferent  des SB IV Gottfried Lintschinger und die beiden Bezirkstrainer Gottfried Wolfsberger und Hermann Eichberger freuten sich mit den Verantwortlichen aus vierzehn teilnehmenden Vereinen über die gezeigten Leistungen des hoffnungsvollen Skinachwuchses.
Alle Veranstalter der Bezirksserie leisteten großartige Arbeit. Die Leistungen unseres Skinachwuchses sind sehr stark, das kann man an den Erfolgen (Stockerlplätze) bei den steirischen Schülermeisterschaften in St. Sebastian, beim Schülerlandescup und  den steirischen Kinderrennen, sowie den österrichischen Schülermeisterschaften sehen.
Den größten Anteil am Erfolg unseres Vereines hatten natürlich die Gesamtsieger ihrer Altersklassen:
Pamperer Verena (SV SC Gaal)                                  -170 Punkte (U10w)
Zechner Martin (SV SC Gaal)                                       -160 Punkte (U14m)
Steinwidder Laura (SV SC Gaal)                                 -125 Punkte (U16w)

webalbum>>

image

40 Kinder nahmen am diesjährigen Kinderskikurs des SC-Gaal teil. Die 18 Anfänger erlernten alle das Skifahren und die anderen Teilnehmer konnten ihr Skifahrerisches Können verbessern. Nach dem Abschlussrennen gab es für alle Teilnehmer noch eine Urkunde und eine Medaille.

webalbum>>

image

Raiffeisen Bezirkscup SB IV Kreischberg
Unser Rennteam
Kinder U8 weiblich
4. Bergmann Anja
Kinder U8 männlich
4. Zima Dominik, 7. Hopf Thomas
Kinder U10 weiblich
1. Pamperer Verena
Kinder U10 männlich
5. Hopf Markus
Kinder U11 weiblich
4. Kummer Paula
Kinder U12 männlich
1. Banyai Attila, 3. Rath Benjamin
Schüler U14 weiblich
3. Cresnar Romy, 4. Wallner Martha
Schüler U14 männlich
1. Gmeinbauer Elias, 2. Zechner Martin
Schüler U16 weiblich
3. Pesenmarkter Julia
Schüler U16 männlich
1. Hirn Moritz, 4. Mühlthaler Moritz, 7. Gelter Jürgen

webalbum>>

image

Unter dem Titel „ Salzburg Milch-Kids-Cup 2017“ fanden Ende Jänner in Hippach (Tirol) die ÖSV Schülertestrennen alpin statt. An insgesamt drei Wettkampftagen waren 180 Läuferinnen und Läufer  der Altersklassen U13 bis U16  aus ganz Österreich am Start.
Dabei zeigten die Skiclub Gaal Läufer erneut ihr großes Talent, Martin Zechner erreichte in der Klasse U14 den 12.Platz im Riesentorlauf. Elias Gmeinbauer im Slalom den hervorragenden 7.Platz
Martin Zechner und Elias Gmeinbauer waren zwei von 23 Kinder des steirischen Skiteams, das unter der Leitung des steirischen Alpinchefs und Obmann des SC Gaal  Gottfried Wolfsberger stehen.

image

Ergebnisse unserer Rennkids
Kinder U8 weiblich
4. Bergmann Anja
Kinder U9+U10 weiblich
1. Pamperer Verena
4. Mühlthaler Valentina
Kinder U11 weiblich
2. Kummer Paula
Schüler U15+U16 weiblich
1. Steinwidder Laura
4. Pesenmarkter Julia
Kinder U12 männlich
1. Rath Benjamin
3. Banyai Attila
5. Bergmann Christian
Schüler U13+U14 männlich
1. Zechner  Martin
2. Gmeinbauer Elias
Schüler U15+U16 männlich
4. Hirn Moritz

webalbum>>

image

Kinder U8 männlich
3. HOPF Thomas SV SC Gaal
Kinder U10 weiblich
1. PAMPERER Verena SV SC Gaal
Kinder U11 weiblich
3. KUMMER Paula SV SC Gaal
Kinder U12 männlich
1. RATH Benjamin SV SC Gaal
2. BANYAI Attila SV SC Gaal
Schüler U14 weiblich
3. WALLNER Martha SC SC Gaal
Schüler U14 männlich
1. GMEINBAUER Elias SV SC Gaal
3. ZECHNER Martin SV SC Gaal
Schüler U16 weiblich
1. STEINWIDDER Laura SV SC Gaal
3. PESENMARKTER Julia SV SC Gaal
Schüler U16 männlich
2. HIRN Moritz SV SC Gaal

webalbum>>>

image

Peter Schröcksnadel , der höchste Ski-Funktionär Österreichs,  war am Donnerstag interessierter Zuseher beim ersten von zwei  FIS-Riesentorläufen der Damen in der Gaal. Der ÖSV-Präsident ließ es sich natürlich nicht nehmen, persönlich die Siegerehrung eines vom Skiclub Gaal perfekt durchgeführten Rennens vorzunehmen. Am Stockerl standen die Slowenin Meta Hrovat als Siegerin, sowie die beiden Österreicherinnen Stephanie Resch und Carina Dengscherz als Zweite und Dritte. Die Fohnsdorferin Lisa Eisenbeitl belegte in ihrem Heimrennen Rang zwölf.

webalbum>>>

image

Als zweiter Bewerb im diesjährigen Bezirkscup des Skibezirkes IV kam in der Gaal ein Slalom in 2 Durchgängen zur Austragung. Über 100 Mädchen und Burschen von der U 8 bis zur U 16 lieferten sich auf dem von den Bezirkstrainern Gottfried Wolfsberger und Hermann Eichberger ausgeflaggten Hang überaus spannende und von hoher sportlicher Qualität gekennzeichnete Wettkämpfe. Tagesschnellster war am Ende Martin Zechner (U14) vom Veranstalter SV Skiclub Gaal. Ihm am nächsten kam Gregor Schaffer vom SC Obdach, der Sieger der Altersklasse U16. Schnellste weibliche Teilnehmerin war einmal mehr Laura Steinwidder vom Skiclub Gaal, die sich mit ihrer Leistung den Tagessieg in der U 16 sicherte. Somit ergaben sich folgende weitere Tagessieger :

Verena Pamperer (SV Skiclub Gaal) U 10

Sophia Komeyli (SV Skiclub Gaal) U 12

webalbum>>>

image

Super Plazierungen unserer Rennkids
Kinder U10 w
1.Pamperer Verena
Kinder U10 m
1.Dietrich Moritz
Kinder U12 m
1.Banyai Attila
3.Rath Benjamin
Schüler U14 m
1.Zechner Martin
2.Gmeinbauer Elias
Schüler U16 w
1.Steinwidder Laura
Schüler U16 m
1.Hirn Moritz
3.Papst Christoph
4.Mühlthaler Moritz

image

 

image

Tolle Ergebnisse der Rennkids des SC Gaal

Kinder U10 w 1.Pamperer Verena 2.Mühlthaler Valentina 3.Erhardt Laura Kinder U12 w 2.Komeyli Sophia Kinder U12 m 1.Banyai Attila 2.Rath Benjamin Schüler U14 w 3.Lasselsberger Hanna Schüler U14 m 2. Panzer Sandro Schüler U16 w 1. Steinwidder Laura 3.Pesenmarkter Julia Schüler U16 m 2.Hirn Moritz 3.Mühlthaler Moritz Jugend U18+U21 w 1.Schreibmayr Patrizia 2.Grasser Christine Jugend U18+U21 m 2.Bischof Florian

webalbum>>>

image

Der SC Gaal war am vergangenen Montag und Dienstag durchführender Verein für zwei FIS Slaloms der Damen. Die Weltcuptaugliche Piste und das tolle Wetter trugen dann das seine zu spannenden und hochklassigen Skirennen bei. Der Sieg in den beiden Slaloms ging an die Österreicherin DYGRUBER Michaela. Die Lokalmatadorin EISENBEITL Lisa belegte am ersten Tag den zweiten Rang.

Ergebnisse: 1.Tag
1.DYGRUBER Michaela (AUT)
2.EISENBEITL Lisa (AUT)
3.LIST Sarah (AUT)

2.Tag
1.DYGRUBER Michaela (AUT)
2.GRITSCH Franziska (AUT)
3.LAMPRECHT Teresa (AUT)

Foto: Foto&Text: Alois Kislik

webalbum>>>

image

Dr. Rudolf Holzer, Vorsitzender des Vorstands der Privatstiftung Sparkasse Knittelfeld übergab den Rennteam des SC Gaal die neuen Vereinsjacken und wünschte eine erfolgreiche Saison 2016/17. Der Verein wurde 1988 gegründet und zählt derzeit über 500 Mitglieder. Es werden rund 60 Sportler im Nachwuchsbereich von 8 Trainern unentgeltlich trainiert, wobei 40 Kids aktiven Rennsport betreiben. Vielen Dank unseren Sponsoren, ohne deren Unterstützung wäre Leistungssport im Nachwuchsbereich in dieser Form nicht zu bewältigen. Foto & Text: Alois Kislik

image

Aus den Händen von Landesrat Anton lang erhielt kürzlich Herr Franz Burböck, Vorstandsmitglied des Skiclubs Gaal, im Rahmen einer würdigen Feierstunde in der Grazer Burg das Sportehrenzeichen des Landes Steiermark in Silber. Franz Burböck war 1988 Gründungsmitglied des erfolgreichen Gaaler Skiclubs, hält seinem Verein seither unermüdlich die Treue und fungiert nach wie vor als Obmann-Stellvertreter. In erster Linie ist es seine Funktion als verlässlicher Chef des Zeitnehmungs-Teams , mit der er sich bei den zahlreichen nationalen und internationalen Veranstaltungen einen Namen gemacht hat. In all den Jahren hat Franz Burböck dieses Team aufgebaut und dabei auch erfolgreich zahlreiche Mitarbeiter eingeschult. Durch seine handwerklichen Fähigkeiten hat der Geehrte auch einen sehr hohen Anteil an der Renovierung und Instandhaltung des Vereinsheimes. Bild v.l.n.r.: ASKÖ-Landespräsident Mag. Gerhard Widmann, Franz Burböck, Landesrat Anton Lang

image

Im feierlichen Ambiente der Grazer Burg erhielt der Skiclub Gaal kürzlich aus den Händen von Landesrat Anton Lang die hohe Auszeichnung „Steirischer Sportverein des Jahres 2016“. Stellvertretend für den gesamten Verein nahmen Obmann Gottfried Wolfsberger und dessen Stellvertreter Hermann Eichberger und Manfred Steiner den steirischen Panther, sowie einen Geldpreis entgegen. Aus der Heimatgemeinde Gaal waren Bgm. Friedrich Fledl und Vizebgm. Peter Hopf angereist, um sich als erste Gratulanten einzustellen. Die Gründe für diese höchste Auszeichnung eines steirischen Sportvereines waren zahlreich. Der Skiclub Gaal veranstaltete im Jahr 1994 die Grasski -Junioren WM und war 5 Jahre später Veranstalter der allgemeinen Grasski-Weltmeisterschaft. In den Jahren 1992-2000 kamen in der Gaal darüber hinaus viele weitere nationale und internationale Grasskirennen zur Austragung. Seit dem Jahr 2004 zeichnet der SC Gaal für die Durchführung von mindestens 2 FIS-Rennen pro Jahr verantwortlich. Auch im Bereich Skibob können die rührigen Gaaler schon auf 2 durchgeführte Weltmeisterschaften zurückblicken. Mit den Nordic Walking-Tagen hat die Sektion Breitensport insgesamt wohl schon tausenden Hobbysportlern die Schönheit der Gaaler Heimat näher gebracht. Der Skiclub Gaal ist aber auch als Unterstützer des Schulsports in der Steiermark eine fixe Größe. Seit 1995 zeichnet der Verein für die Austragung der Bezirksmeisterschaften alpin verantwortlich und war bereits vier Mal Veranstalter der alpinen Landesschulschimeisterschaften. Selbst ist man seit 2008 Trägerverein des Leistungszentrums Seckau. Im Jahr 2007 waren die Gaaler mit der Durchführung von 47 Skisportveranstaltungen Österreich-weit die Nummer eins. Die Frauen und Männer rund um Gottfried Wolfsberger haben sich in den 28 Jahren seit Bestehen des Vereines nicht nur als Veranstalter einen großen Namen gemacht, sondern auch zahlreiche Talente hervorgebracht, von denen es Michaela Heider zuletzt bis in den Weltcup geschafft hat. Der B-Kaderläufer Stefan Babinsky wurde in diesem Jahr Junioren-Vizemeister im Abfahrtslauf und steht auch kurz vor seinen ersten Einsätzen im Weltcup. Aktuell gehören 5 Mitglieder des SC Gaal verschiedenen Kadern des Steirischen Skiverbandes an. Dies war nur ein kurzer Auszug aus der stolzen Leistungsbilanz des SC Gaal und es ließen sich noch viele weitere Meilensteine der Erfolgsgeschichte des ASKÖ-Skiclubs Gaal aufzählen. Unter diesen Aspekten kann die Auszeichnung zum „Sportverein des Jahres“ wohl als mehr als verdient bezeichnet werden.

image

Die Speed-Kids des SC Gaal bzw. des Leistungszentrums der Neuen Mittelschule Seckau sind bereits mitten in den Vorbereitungen für die nächste Saison. Neben Schneetrainings am Hintertuxergletscher und am Dachstein gilt es auch in schweißtreibenden Einheiten im Turnsaal den Körper in Rennform zu bringen. Neben der für eine lange Saison unbedingt nötigen Grundlagenausdauer wird besonders auf Übungen zur Verbesserung der Schnellkraft, Rumpfstabilisation, Koordination, Reaktion und Gleichgewicht wertgelegt. Foto: Alois Kislik

zum webalbum>>>

image

Zu einem außergewöhnlichen Wassersport-Training am Faaker See lud der SC Gaal seinen Ski-Nachwuchs. Die Teilnahme am Kajak-Kurs, Standup Paddeln, Canyoning, Radfahren, Tennis-Spielen, Reiten, Nordic Walken und Laufen war von allen Teilnehmern mit großem Interesse wahrgenommen worden. Immerhin veranstaltete der SC Gaal dieses Trainingslager heuer zum 13. Mal und der Erfolg, der aufstrebenden Nachwuchs-Rennläufer gibt dem Skiclub recht. Genächtigt wurde im Pogöriacherhof, unterstützt bei den Wassersportaktivitäten wurden die Kids und ihre Eltern durch das Kajak-Center Faak von Bany Winkler. Die Leitung des Trainingslagers seitens des SC Gaal hatte Beatrix Quinz über.

image

„Nach der Saison ist vor der Saison“ – nach diesem Motto gaben die Kids beim viertägigen Trainingslager des SC Gaal und der Neuen Mittelschule Seckau bereits in der ersten Ferienwoche im Sportresort Erlaufsee bei Mariazell ordentlich Gas! Am Programm standen Rollerskate-Einheiten, die Testbatterie des steirischen Skiverbandes wurde durchgeführt, Gleichgewichtsschulungen auf der Slackline wechselten mit koordinativen Übungen und kräfteraubendem Circletraining ab. Die Teilnahme am „Nightrun“ rund um den Erlaufsee, Wanderungen sowie relaxen am Erlaufsee rundeten das anspruchsvolle Programm ab! Sehr zufrieden mit dem Trainingseifer der jungen Sportler zeigten sich die Trainer Hermann Eichberger, Bernhard Steinwidder und Gerald Bischof

image

Bei den am 26.06. in Krieglach ausgetragenen Konditionswettkampf, es standen ein Hindernislauf, 60m Sprint, Inlineskaten, Taferlschiessen und ein Duathlon am Programm – konnten unsere Kids wieder großartige Erfolge feiern.
Altersklasse U10w 2. Pamperer Verena
U12w 3. Komeyli Sophia
U12m 2. Rath Benjamin
U14m 2. Gmeinbauer Elias, 3. Köck Fabian, 4. Zechner Martin, 6. Rath Tobias

zum webalbum>>>

image

Bei der traditionellen Jahreshauptversammlung des Steirischen Skiverbandes, welche diesmal in Mariazell stattgefunden hat, standen auch zwei verdiente Funktionäre des Skiclubs Gaal im Rampenlicht. Aus den Händen von Präsident Helmuth Lexer erhielten Alois Kislik und Helmut Jeitler das Goldene Fördererabzeichen bzw. das Goldene Ehrenzeichen des Steirischen Skiverbandes. Alois Kislik wurde für seine Öffentlichkeitsarbeit im Skibezirk IV, im Steirischen Skiverband und im Skiclub Gaal ausgezeichnet. Seine meisterhaften Fotos werden immer wieder in den verschiedensten Medien veröffentlicht. Helmut Jeitler ist seit 25 Jahren Mitglied im ÖSV und hat seine Funktionärstätigkeit als Sektionsleiter beim ESV Knittelfeld begonnen. Seit vielen Jahren ist er nun im Skiclub Gaal als Trainer aktiv, wobei schon zahlreiche erfolgreiche Skitalente durch seine Hände gegangen sind. Foto: vl. Alois Kislik,Gottfried Wolfsberger(Chef SC Gaal), Helmut Jeitler

Archiv

Links

Skizeit.at

Skibezirk IV

ASKÖ Steiermark

Steirerski

ÖSV

FIS

Gemeinde Gaal

Grasski

Gaaler Lifte