NEUES 2018/2019

31Mär 2019

Energie Steiermark Jugend-Landescup 2019

Wiederum eine tolle Jugend-Cup-Saison konnte unser Jugendteam namens Christine Grasser, Jürgen Gelter und Ricardo Quinz hinlegen. Beim heurigen Energie Steiermark Jugend-Landescup landeten Ricardo und Jürgen in der Klasse U18 denkbar knapp hinter Gregor Moser aus Turnau auf den Plätzen 2 und 3. So konnte sich Jürgen zu Saisonbeginn 2x in die Siegerliste eintragen, Ricardo entschied das Saisonabschlussrennen für sich. In der Klasse U21 weiblich schaffte Christine nach ihrem Gesamtsieg in letzten Jahr mit einem Sieg und einem 2. Platz heuer den 2. Gesamtrang. Das erfreulichste jedoch ist, dass die 3 die Vereinswertung unter 9 teilnehmenden Teams überlegen für sich entschieden haben und den Pokal in die Gaal holen konnten. Wir gratulieren den 3 recht herzlich!


24Mär 2019

Saisonabschlussfeier bei Fam. Perschler

Sehr gut besucht war der diesjährige Saisonabschluss, der traditionell im Gasthof der Fam. Perschler begangen wurde. Bei der Eröffnungsrede würdigte unser Obmann Gottfried Wolfsberger die durchwegs tollen Leistungen unserer Renn-Kids sowie die aufopfernde Arbeit aller Mitglieder, die für eine so hervorragende Vereinsentwicklung vonnöten sind. Danach gab unser sportlicher Leiter Bernhard Steinwidder einen Rückblick über die abgelaufene Bezirks- sowie Landescup-Saison. In diesem Zuge wurden auch erfolgreiche Sportler geehrt, die einerseits ihre letzte Saison im Schülerbereich absolvierten (Martin Zechner und Elias Gmeinbauer) sowie 3, die nicht mehr in direktem Rampenlicht stehen. Einerseits Laura Steinwidder, die im harten Geschäft der FIS-Rennen ihre Sporen verdient. Andererseits Lukas Perschler und Lukas Gmeinbauer, die mittlerweile ihre Rennkarriere beendet haben und aktuell ihre Trainer-Ausbildungen sowie die Ausbildung zum staatlichen Skilehrer absolvieren. Also bleiben sie dem Skisport auf der anderen Seite erhalten. Umso schöner wäre es, wenn sie später ihre Erfahrung und Wissen in unserem Verein einfließen lassen könnten. Direktor Hermann Eichberger fasste die abgelaufene Leistungszentrums-Saison zusammen und erteilte auch einige Einblicke in die aktuellen Entwicklungen in der NMS Seckau. Im Anschluss gab es zunächst einen beeindruckenden Film über unseren Skiverein, der von Helfried Wolf gestaltet wurde. Recht herzlich bedankte sich Renate Götschl in einer bewegenden Rede für die warmherzige Aufnahme ihrer Töchter in den Verein, die sich im Kreise unserer Renn-Kids sehr wohl fühlen. Auch wir freuen uns, dass Renate und ihre Familie den Weg in die Mitte unseres Vereins gefunden haben und dass sich Renate so positiv in die Vereinsentwicklung einbringt. Auch die Kinder leisteten ihren Beitrag, wie immer in künstlerischer Form. Mittels Gedichten bedankten sie sich bei Gottfried, Zwitsch und Bernhard sowie beim so fleißigen Service-Team, welche die Grundlage für die tollen Leistungen in dieser Saison bilden. Der gesellige Abend fand in einem kulinarischen Kunstwerk der Familie Perschler einen fröhlichen Ausklang.


24Mär 2019

Bezirkscup-Abschluss in Lachtal

Schon zur Tradition geworden ist der Bezirkscup-Abschluss in Lachtal. Auch heuer fand hier der letzte Bewerb der Saison statt. Und zwar wurde ein Slalom ausgetragen, bei dem unsere StarterInnen nochmals aufzeigen konnten.

Für Siege konnten Elias Schlager (U8), Romy Cresnar und Martin Zechner (jeweils U16) sorgen. Podiumsmäßig abgerundet haben den tollen mannschaftlichen Erfolg Valentina Maitz & Maxi Platzer (jeweils 2. U8), Dominik Zima (2. U10), Valentina Mühlthaler (2. U12), Sophia Komeyli & Attily Banyai (jeweils 2. U14) und Sandro Panzer (3. U16). Top5-Ergebnisse konnten noch Valentina Kargl & Julian Steinwidder (jeweils 4. U8), Florian Unterweger (5. U8), Anja Bergmann (4. U10), Verena Pamperer (4. U12), Benjamin Rath (U14) soiwe Lara Watzlik (5. U16) einfahren. In der Cup-Gesamtwertung dürfen sich Valentina Maitz & Elias Schlager (U8), Attila Banyai (U14) und Romy Cresnar (U16) über den Titel freuen. Aufs Cup-Stockerl geschafft haben es außerdem Maxi Platzer (3. U8), Valentina Mühlthaler (3. U12) und Martin Zechner (U16). Wir gratulieren allen unseren LäuferInnen zu ihren tollen Leistungen.

Als Überraschung und zur Freude aller erschien zur Siegerehrung die Abfahrtsgesamtweltcupsiegerin und frischgebackene Österreichische Speedski-Rekordhalterin Niki Schmidhofer, selbst vor Jahren erfolgreiche Bezirkcscup-Läuferin!!

In der Mannschaftswertung gab es heuer über die Saison durchwegs ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen uns und der Union Oberwölz. Am Ende reichte es um knappe 38 Punkte nicht zum Sieg für unsere Equipe. Aber im Vergleich zu den letzten Saisonen konnten wir wieder zur Union Oberwölz aufschließen und gratulieren zu ihrem Gesamtsieg recht herzlich - der nächste Bezirkscup kommt bestimmt!!

 

Die Ergebnisse im Detail:

Slalom: https://www.skizeit.at/races/27851/results/classes Gesamtwertung einzel: https://www.skizeit.at/cups/971/results/2617 Gesamtwertung Mannschaft: https://www.skizeit.at/cups/971/results/2619


17Mär 2019

Schüler Landescup-SL in Haus/Ennstal

Weiterhin tolle News liefern unsere Schüler bei den Landescup-Rennen ab. So auch beim Slalom in auf der Samplpiste in Haus im Ennstal. In der U16 konnte sich Martin Zechner für seinen gesundheitlichen Durchhänger bei den österreichischen Meisterschaften rehabilitieren. Mit zweimal Laufbestzeit sicherte er sich in eindrucksvoller Manier den Tagessieg und liegt in der Cup-Gesamtwertung zwischenzeitlich auf dem tollen 3. Platz. Knapp am Podest vorbeigeschrammt sind dieses Mal Elias Gmeinbauer (U16) und Attila Banyai (U14) mit jeweils Platz 4. Damit liegen die beiden auch in der Gesamtwertung am hervorragenden 4. Platz.

Die Renn-Ergebnisse unserer übrigen Schüler: U14w: 11. Sophia Komeyli, 21. Valentina Roth, 23. Emily Hold U14m: 6. Benjamin Rath, 12. Christian Bergmann, 17. Philipp Hold U16w: 10. Romy Cresnar, 14. Lara Watzlik, 16. Hanna Lasselsberger Damit konnte auch der tolle 2. Platz in der Vereinsgesamtwertung abgesichert werden. Gesamtwertung siehe: https://www.skizeit.at/cups/975/results/2631


17Mär 2019

Weltcupstartplätze im Super G fixiert

Ihre großartige Europacup-Saison konnten Michaela Heider und Stefan Babinsky jeweils mit Platz 3 in der Super G-Gesamtwertung krönen. Damit haben sie sich für die kommende Saison je einen Fixplatz im Weltcup-Super G-Team erarbeitet. Das unterstreicht einerseits ihr außergewöhnliches Talent, harte Arbeit und ihren starken Willen, andererseits macht das auch unseren Verein sehr stolz, weil das auch unsere tolle, nunmehr 30 Jahre andauernde Jugendarbeit unterstreicht.

 

Wir gratulieren Michi und Steff ganz herzlich, wir stehen voll hinter euch!!

Links to follow:

https://www.instagram.com/michaelaheider/?hl=de https://www.facebook.com/stefanbabinsky1/


10Mär 2019

Bezirkscup-RTL am Kreischberg

In seine vorletzte Station ging der heurige Bezirkscup mit einem RTL am Kreischberg.Dabei gab es wiederum 6 Podestplätze für unsere Racer zu bejubeln. So triumphierten Elias Schlager (U8), Attila Banyai (U14) und Martin Zechner (U16) jeweils in ihren Klassen.

 

Das Podest erklimmen konnten zudem Valentina Maitz und Maxi Platzer (jeweils 2. Platz U8) und Romy Cresnar (2. Platz U16). Herzlichen Glückwunsch dazu. Die weiteren Platzierungen unserer klassierten Starter, denen wir natürlich auch zu ihren Leistungen gratulieren:

U8w: 5. Valentina Kargl

U10w: 5. Anja Bergmann, 6. Lara-Sophie Kargl, 10. Laura Freitag, 12. Lina Schatz, 14. Pia Kummer, 15. Sophie Münzer

U12w: 4. Valentina Mühlthaler, 7. Verena Pamperer, 12. Lena Braunhuber, 14. Katharina Grossegger, 15. Vivien Wimberger

U14w: 8. Valentina Roth, 14. Paula Kummer, 17. Emily Hold

U8m: Julian Steinwidder

U10m: 5. Dominik Zima, 10. Markus Tiefengruber, 13. Daniel Moitzi, 14. Tobias Wimberger

U12m: 19. Sebastian Craciun

U14m: 5. Benjamin Rath, 6. Luca Kutschi, 8. Benjamin Schatz, 9. Christian Bergmann, 12. Philipp Hold, 13. Raffael Freitag, 15. Benedikt Hafellner

U16m: 6. Sandro Panzer, 8. Fabian Schatz

webalbum>>>

 

 

 

In der Gesamtwertung konnten Valentina Maitz, Elias Schlager und Attila Banyai ihr "Gelbes Trikot" verteidigen. In der Mannschaftswertung liegt unser Team vor dem letzten Rennen in Lachtal mit 56 Punkten noch knapp hinter der Union Oberwölz.


09Mär 2019

Österreichische Schülermeisterschaften in St. Sebastian

Von 7. bis 9. März gingen in St. Sebastian / Mariazell die diesjährigen Österreichischen Schülermeisterschaften bei teils widrigen Witterungsbedingungen über die Bühne. Und da konnte sich Elias Gmeinbauer in der U16-Klasse im Super G die Bronzemedaille sichern. Zudem belegte er mit Platz 11 in RTL sowie Platz 13 im Slalom, in der Kombiwertung (Summe sämtlicher Läufe) den hervorragenden 5. Rang. Wir gratulieren Elias zu diesen tollen Leistungen. Martin Zechner ging heuer leider gesundheitlich angeschlagen in die Rennen, konnte aber trotzdem Platz 17 im RTL und Platz 21 im Super G erreichen.

 

Die Ergebnisse im Detail siehe:

SL: https://www.skizeit.at/races/27789/results/classes

RTL: https://www.skizeit.at/races/27788/results/classes

Super-G: https://www.skizeit.at/races/27787/results/classes

Kombi: https://www.skizeit.at/races/29307/results/classes


03Mär 2019

Steirischer Kindercup Kleinlobming

Tolle Erfolge brachte der heurige Steirische Kindercup für unseren Nachwuchs. Wie schon bei den Rennen Anfang Februar auf der Teichalm konnten unsere Kids auch in Kleinlobming überzeugen. Allen voran Valentina Maitz, die sich mit dem Sieg im RTL, Platz 4 im Technikbewerb sowie dem 2. Platz im Slalom den Gesamtsieg bei der U8 sichern konnte. Ebenfalls Top-Ergebnisse in der Gesamtwertung lieferten Elias Schlager mit Platz 5 in der U8, Lina Schatz mit Platz 6 in der U9 und Anja Bergmann mit Platz 5 in der U10. Mit Podestplätzen in den Einzelrennen rundeten Valentina Kargl (3. RTL), Elias Schlager (2. RTL) und Dietrich Moritz (3. SL) das sehr erfolgreiche Wochenende ab. Wir gratulieren ganz herzlich!

 

Die Einzelergebnisse unserer Starter im Detail (RTL/Tech/SL):

U8w: Valentina Maitz (1./4./2.) Valentina Kargl (3./9./-)

U8m: Elias Schlager (2./5./-) Julian Steinwidder (9./9./7.) Maxi Platzer (8./7./-)

U9w: Lina Schatz (7./10./7.) Lara-Sophie Kargl (9./5./-) Lilli Lanzmaier (13./-/-)

U9m: Daniel Moitzi (12./11./9.)

U10w: Anja Bergmann (5./11./6.) Laura Freitag (9./9./10.)

U10m: Dominik Zima (7./15./9.) Markus Tiefengruber (20./16./-) Tobias Mühlthaler (22./19./-) Dominik Stengg (23./22./-)

U11w: Katharina Grossegger (20./20./18.) Lena Braunhuber (16./19./-) U12w: Valentina Mühlthaler (12./10./4.)

U12m: Moritz Dietrich (9./14./3.)

Gesamtwertung siehe https://www.skizeit.at/cups/976/results/2634


28 Feb 2019

SNOWBOARD und SKICROSS Schulmeisterschaften am Kreischberg

Als Abschluss der 1. Schulwoche des Sommersemesters fanden am 28.2. am Kreischberg die diesjährigen SNOWBOARD und SKICROSS Schulmeisterschaften statt. Angeführt von Direktor Hermann Eichberger nahmen 4 Teams am Scricross-Bewerb teil. Je 1 Mädels- und Jungsteam der Unterstufe I (1. und 2. Klassen) sowie Unterstufe II (3. und 4. Klassen). Und das wie schon im letzten Jahr äußerst erfolgreich. Fest in Seckauer Hand war die Unterstufe I! Denn sowohl das Mädelsteam "Racegirls Seckau 1" um Valentina Roth, Valentina Mühlthaler, Verena Pamperer und Laura Ernhardt sowie das Jungsteam "Raceboys Seckau 1" um Bendedikt Hafellner, Tobias Bauer, Markus Hopf und Moritz Dietrich sicherten sich den Sieg. Bei der Unterstufe II erreichten die "Racegirls Seckau 2" zusammengesetzt aus Julia Bauer, Emily Hold und Sonja Gruber, den 2. Platz. Bei den "gleichaltrigen" Jungs kamen die "Raceboys Seckau 2" namens Raffael Freitag, Martin Eichberger, Lukas Hiebler und Christian Bergmann auf den 3. Rang. Es hat allen, sowohl den Kids als auch den Betreuern sichtlich großen Spaß gemacht. Wir gratulieren sehr herzlich zu diesen tollen Leistungen!!

Ergebnisliste>>


24 Feb 2019

Steirische Schülermeisterschaften auf der Reiteralm

Durchwegs TOP-Leistungen sowie einen Medaillenregen konnten unsere Schüler bei den auf der Reiteralm durchgeführten Steirischen Meisterschaften abliefern. Von 22. bis 24. Februar wurden je ein Slalom, Riesenslalom, ein Super-G ausgetragen und daraus zusätzlich eine Kombinationswertung erstellt. Dabei glänzte vor allem die Kombi-Goldene von Elias Gmeinbauer besonders hell. Dem nicht genug komplettierte Elias seine Medaillensammlung mit Bronze im Slalom, Silber im RTL sowie Bronze im Super-G. Zusätzliche Medaillen gab es für Attila Banyai und Martin Zechner mit jeweils Bronze in der Kombiwertung. Da diese Rennen auch zum Landesschülercup zählen, wurde ein 2. Super-G ausgetragen, bei dem sich Elias Gmeinbauer Platz 2 sichern konnte. Wir gratulieren unseren Läufern ganz herzlich!! Die Ergebnisse unserer Racer im Detail (SL/RTL/Super G/Kombi/Super-G 2):

U14w Hold Emily 18./26./24./13./25. Komeyli Sophia -/8./-/-/- Roth Valentina -/24./26./-/26.

U14m Banyai Attila 5./4./4./3./12. Bergmann Christian -/17./20./-/25. Freitag Raffael 20./24./31./15./24. Hold Philipp 16./25./33./14./30. Kutschi Luca -/13./7./-/15. Rath Benjamin 6./22./14./9./16. Schatz Benjamin -/15./-/-/- U16w Cresnar Romy 8./-/14./-/12. Watzlik Lara -/15./17./-/17. U16m Gmeinbauer Elias 3./2./3./1./2. Zechner Martin 4./8./4./3./5.

In der Cup-Gesamtwertung liegen vor allem unsere Jungs gut im Rennen. Attila Banyai und Elias Gmeinbauer liegen in ihren Klassen aktuell auf Platz 4, Martin Zechner auf Platz 5. In der Vereinswertung liegen wir 3 Rennen vor Schluss immer noch auf dem hervorragenden 2. Platz hinter dem WSV Ramsau noch vor dem WSV Schladming und dem WSV Reiteralm.

Gesamteinzelwertung siehe

https://www.skizeit.at/cups/975/results/2631

Gesamtvereinswertung siehe

https://www.skizeit.at/cups/975/results/2633


23 Feb 2019

Weltcup-Abfahrtsstart von Michaela Heider

Belohnt wurde unsere Michi Heider auf Grund ihrer guten Europacup-Platzierungen in diesem Jahr mit einem Startplatz bei der Weltcup-Abfahrt in Crans Montana in der Schweiz. Dabei konnte sie zwar nach ihren vielversprechenden Trainingsleistungen keine Weltcup-Punkte sammeln, aber trotz ihrer doch hohen Startnummer konnte sie zumindest den beachtlichen 36. Platz einfahren. Wir sind sehr stolz auf unsere Michi und wünschen ihr weiterhin alles Gute bei den weiteren Rennen!! Im der Europacup-Gesamtwertung liegt Michaela aktuell auf dem hervorragenden 3. Rang!

 

Ihre Europacup-Ergebnisse im Detail Gesamtwertung


19 Feb 2019

Bezirkscup-RTL St.Lambrecht/Grebenzen

In die 5. Runde ging der heurige Bezirkscup am 19.2. in St.Lambrecht/Grebenzen, wo das im Jänner aus Sturmgründen abgesagte Rennen nachgeholt wurde. Dabei gab es 2 Siege durch Valentina Maitz und Elias Schlager bei den U8-Kindern sowie noch den 2. Platz durch Maxi Platzer und Platz 4 für Julian Steinwidder. Ebenfalls 4. Plätze gab es in der U10 für Anja Bergmann und Dominik Zima. Bei den Schülern konnten mit Platz 2 für Attila Banyai, Platz 3 für Luca Kutschi und ebenfalls Platz 3 für Lara Watzlik ebenfalls einige Podestplätze errungen werden. In der Gesamtwertung gilt es 4 Gesamtführungen (Valentina Maitz, Elias Schlager, Attila Banyai und Romy Cresnar) in die letzten beiden zu verteidigen. In der Vereinswertung mussten wir die Gesamtführung leider einbüßen. Neue Nr. 1 ist nun die Union Oberwölz.

 

U8w: 1. Valentina Maitz
U8m: 1. Elias Schlager, 2. Maxi Platzer, 4. Julian Steinwidder

U10w: 4. Anja Bergmann, 6. Laura Freitag, 7. Lina Schatz, 11. Sophie Münzer

U10m: 4. Dominik Zima, 10. Tobias Mühlthaler, 13. Markus Tiefengruber, 16. Dominik Stengg, 22. Daniel Moitzi, 23. Tobias Wimberger

U12w: 7. Valentina Mühlthaler, 8. Verena Pamperer, 14. Lena Braunhuber, 16. Katharina Grossegger, 17. Vivien Wimberger

U12m: 7. Moritz Dietrich, 19. Sebastian Craciun

U14w: 9. Valentina Roth, 12. Emily Hold, 16. Sonja Gruber

U14m: 2. Attila Banyai, 3. Luca Kutschi, 6. Christian Bergmann, 8. Benjamin Rath, 10. Benjamin Schatz, 11. Raffael Freitag, 12. Philipp Hold, 15. Benedikt Hafellner

U16w: 3. Lara Watzlik

U16m: 6. Fabian Schatz


19 Feb 2019

Traditioneller Kinderskikurs von 19.–21.02.2019

Einen dreitägigen Kinderskikurs veranstaltet der Gaaler Skiclub traditionell in den Semesterferien. Rund 40 Kinder nahmen heuer daran teil. Viel beigebracht hat ihnen bei Kaiserwetter und besten Pistenverhältnissen das Betreuerteam, angeführt von Johanna Pfandl.

 

zum webalbum>>


17 Feb 2019

Bezirkscup-SL in Krakauebene

Den vierten Bewerb im heurigen Bezirkscup gab es am 17.02.2019 mit dem SL auf der neuen FIS-Strecke in Krakauebene. Bei warmem Wetter und ausgezeichneten Pistenverhältnissen gab es für unsere Racer trotz einiger Ausfälle und Disqualifikationen 4 Siege durch Valentina Maitz (U8), Elias Schlager (U8), Attila Banyai (U14) sowie Romy Cresnar (U16). Dazu auch noch zwei 3. Plätze für Moritz Dietrich (U12) und Sandro Panzer (U16).

 

Die Platzierungen unserer klassierten Läufer im Detail:

U8 - 1. Maitz Valentina (SC Gaal); 1. Schlager Elias (SC Gaal)

U10w - 4. Lara-Sophie Kargl, 5. Anja Bergmann, 7. Laura Freitag, 8. Lina Schatz

U10m - 7. Domink Zima, 9. Markus Tiefengruber, 14. Tobias Mühlthaler U12w - 4. Valentina Mühlthaler, 6. Verena Pamperer, 10. Lena Braunhuber, 11. Katharina Grossauer, 12. Vivien Wimberger

U12m - 3. Moritz Dietrich

U14w - 4. Paula Kummer

U14m - 1. Banyai Attila, 5. Christian Bergmann, 6. Benjamin Schatz,8. Philipp Hold

U16 - 1. Romy Cresnar; 3. Sandro Panzer

 

Zwischenstand nach 4 von 7 Rennen in der Gesamtwertung: Gesamtführungen gibt es zudem für Elias Schlager (U8), Attila Banyai (U14) und Romy Cresnar (U16). Der Vorsprung in der Vereinswertung auf die Union Oberwölz ist jedoch auf knapp 50 Punkte geschrumpft!


16 Feb 2019

Bezirkscup-RTL in Obdach

Pünktlich zu Ferienbeginn fand bei Postkartenwetter der heurige Bezirkscup mit einem RTL in Obdach bei ausgezeichneten Pistenverhältnissen seine Fortsetzung. Dabei gab es für unser Rennteam 3 Siege sowie einige weitere Podestplätze zu verzeichnen. In der U8 holte sich Valentina Maitz den 3. Platz, bei den gleichaltrigen Buben sicherte sich Elias Schlager wiederum den Sieg. Auf Platz 3 folgte Julian Steinwidder. In der U12 konnte Valentina Mühlthaler erneut mit Platz 3 das Podest erklimmen. Bei den U14-Jungs holte sich Attila Banyai den nächsten Sieg. Bei den ältesten schaffte Romy Cresnar Platz 2 und bei den Jungs komplettierte Martin Zechner mit seinem Sieg die tolle Teamleistung.

 

Alle Platzierungen unserer klassierten Starter im Detail:

U8w: 3. Valentina Maitz

U8m: 1. Elias Schlager, 3. Julian Steinwidder, 4. Maxi Platzer

U10w: 4. Lara-Sophie Kargl, 6. Laura Freitag, 8. Lina Schatz, 11. Lilli Lanzmaier

U10m: 5. Dominik Zima, 8. Markus Tiefengruber, 11. Tobias Mühlthaler U12w: 3. Valentina Mühlthaler, 5. Verena Pamperer, 10. Katharina Grossauer, 11. Vivien Wimberger

U12m: 12. Moritz Dietrich, 13. Sebastian Craciun

U14w: 7. Paula Kummer, 10. Emily Hold, 12. Sonja Gruber

U14m: 1. Attila Banyai, 5. Benjamin Rath, 11. Benedikt Hefellner

U16w: 2. Romy Cresnar, 4. Lara Watzlink, 5. Hanna Lasselsberger U16m: 1. Martin Zechner, 8. Fabian Schatz


15 Feb 2019

Super G Workshop St. Lambrecht/Grebenzen

Rasant ging es für unsere Schüler am 15.2. beim 3. Super G-Workshop dieser Saison in St. Lambrecht zur Sache. Gemeinsam mit einigen Kollegen von Nachbar-Skiclubs unseres Bezirks bekamen sie wiederum die Chance auf ein spezielles Training auf einem schnellen Super G-Kurs. War für alle wiederum eine tolle Erfahrung in die Speed-Welt einzutauchen. Ein Dank gilt unseren Bezirkstrainern, die diesen Workshop wie immer top organisiert haben!!


15 Feb 2019

TOP Europacup-Ergebnis für Stefan Babinsky

Stefan Babinsky kann seine bisherigen Saisonleistungen im Europacup auch beim Super G im italienischen Sarntal bei Bozen prolongieren. Nur um 1 Hundertstel verpasste er seinen 2. Saisonsieg hinter dem Italiener Davide Cazzaniga und knapp vor dem weltcuperfahrenen US-Amerikaner Thmoas Biesemeyer. Platz 2 bedeutet gleichsam seinen 4. Podestplatz nach seinem Sieg in Zauchensee sowie den 3. Plätzen in den beiden FIS-Super-G´s von Val Gardena und Saalbach. Im Europacup liegt er in der Super-G-Gesamtwertung aktuell auf dem 2. Platz knapp hinter dem Schweizer Stefan Rogentin. Wir gratulieren Steff ganz herzlich und toi, toi, toi für die restlichen Rennen!!


10 Feb 2019

TOP-Leistungen weiterhin im Schülerlandescup

Unsere Landes-Schüler-Cupstarter sind weiterhin gut in Schuss. Sowohl beim am 2.2. am Lärchkogel in Schladming durchgeführten RTL (Sophia Komeyli Platz 4, Attila Banyai Platz 8, Martin Zechner Platz 3, Elias Gmeinbauer Platz 7), als auch beim Slalom am 9.2. auf der Veitscher Brunnalm (Attila Banyai Platz 3, Romy Cresnar Platz 6, Martin Zechner Platz 5) sowie auch beim RTL auf der Mariazeller Bürgeralpe am 10.2. (Sophia Komeyli Platz 2, Elias Gmeinbauer Platz 3, Martin Zechner Platz 6) konnten Stockerl- und Top10-Plätze erobert werden. Das bringt für Sophia Komeyli im Moment Platz 7 in der Gesamtwertung, für Attila Banyai aktuell den 2. Gesamtrang in der U14 und in der U16 den 5. Rang für Martin Zechner knapp gefolgt von Elias Gmeinbauer auf Platz 6. In der Teamwertung liegen wir aktuell immer noch auf dem respektablen 2 Rang noch vor Vereinen wie dem WSV Schladming und WSV Reiteralm. Gratulation allen Startern, die so fleißig Punkte sammeln.

 

Ergebnisse im Detail:

Lärchkogel>>

Brunnalm>>

Bürgeralpe>>

Gesamtwertungen:

Einzel>>

Team>>


03 Feb 2019

Steirischer Kindercup Teichalm

Am ersten Februarwochenende ging der Steirische Kinder-Cup auf der Teichalm in seine erste Runde. Dabei standen am 2.2. jeweils ein RTL und SL auf dem Programm, am 3.2. wurde ein Cross-Lauf ausgetragen. Dabei schlugen sich unsere Starter ausgezeichnet. Valentina Maitz konnte dabei in der Klasse Kinder 1 (U8) den Slalom für sich entscheiden, im RTL sowie Cross-Bewerb eroberte sie jeweils Platz 2. Damit führt sie auch in der Klassengesamtwertung.

 

Bei den gleichaltrigen Buben konnte Elias Schlager 3x aufzeigen. Im RTL gab es den passablen 4. Rang und jeweils Platz 5 im Slalom und Cross-Bewerb kann sich sehen lassen. Damit rangiert er in der Gesamtwertung seiner Klasse auf Platz 4. In der Klasse Kinder 2 (U9) sicherte sich Lara-Sophie Kargl im Cross-Bewerb den 2. Platz. Bei den U10-Mädchen zeigte Anja Bergmann mit zwei 5. Plätzen in RTL und Cross sowie Platz 4 im Slalom auf. Das ergibt für sie im Moment Gesamtrang 5. Bei den gleichaltrigen Buben schaffte Dominik Zima mit Platz 4 im RTL sowie Platz 6 im Cross-Bewerb tolle Ergebnisse, was ihm aktuell in der Gesamtwertung ebenfalls Rang 5 bringt. In der Klasse Kinder 5 (U12) weiblich schaffte Valentina Mühlthaler im Slalom den tollen 5. Rang. Auch sonst gab es noch einige Top 10-Plätze für unsere Kids. Großer Dank gilt dabei wie immer dem gesamten Betreuerteam und ganz besonders unserem Motivations-Künstler Helmut Zwitsch Jeitler (siehe Video)!! Wir gratulieren allen aufs aller herzlichste.


27 Jan 2019

OM Gaaler Skitag

Bei herrlichen Bedingungen gab es ein Jubiläumsrennen auf unserem Hang. Zum 30. Mal ging der Gaaler Skitag über die Bühne. Dabei dürfen wir uns bei der Obersteirischen Molkerei für die neue „Patenschaft“ und natürlich die Unterstützung bedanken.

 

In 26 Klassen gingen insgesamt 113 Läuferinnen und Läufer an den Start dieses in einem Durchgang ausgetragenen RTL. Dabei war die Jüngste im Feld Julia Sophie Pfandl (Jahrgang 2015) und der „erfahrenste“ Peter Kropf (Jahrgang 1940). Die tagesschnellsten und somit gleichzeitig auch die heurigen Vereinsmeister sind Julia Bauer (58,94) sowie Elias Gmeinbauer (55,48). Wir gratulieren allen Teilnehmern und vor allem den Siegern recht herzlich.

 

Die Ergebnisse im Detail>>


20 Jan 2019

Bezirkscup-Profislalom Kleinlobming

Nach der wetterbedingten Absage des RTL in St. Lambrecht ging mit dem Profislalom in Kleinlobming der heurige Bezirkscup in seine 2. Runde.

Bei ausgezeichneten Witterungs- und Pistenbedingungen konnten unsere Starter wiederum tolle Läufe in den Schnee zaubern. Das ergab insgesamt 9 Stockerlplätze, wobei 2 Mädels jeweils ihre Klasse für sich entscheiden konnten.

Valentina Kargl entschied nach Platz 3 im ersten Lauf mit einem tollen zweiten Lauf noch die Klasse der U8 für sich, in der Klasse U15/U16 sicherte sich Romy Cresnar mit 2 Laufbestzeiten den Sieg. Herzliche Gratulation!! Das gelbe Trikot verteidigen konnte Elias Schlager, Benjamin Rath und Attila Banyai teilen es sich in der U14. Die TOP5-Ergebnisse im Detail:

U8w: 1. Valentina Kargl, 5. Valentina Maitz U8m: 2. Elias Schlager, 3. Maximilian Platzer, 4. Julian Steinwidder

U9/U10w: 5. Anja Bergmann

U11/U12w: 3. Valentina Mühlthaler

U13/U14w: 3. Sophia Komeyli

U13/U14m: 2. Attila Banyai, 3. Benjamin Rath

U15/U16w: 1. Romy Cresnar, 4. Hanna Lasselsberger, 5. Lara Watzlik U15/U16m: 2. Martin Zechner, 5. Sandro Panzer

 

Rennergebnisse:

https://www.skizeit.at/races/28354/results/classes

Cup-Zwischenstand:

https://www.skizeit.at/cups/971/results/2617


19 Jan 2019

Dr. Böhm-Atomic Steirischer Masterscup

 

Am 19.1. gastierte der zum Wiener Masterscup zählende Dr.Böhm-Atomic Steirische Masterscup in der Gaal. Dabei konnte unser Team in gewohnter Manier zwei perfekte Rennen auf die Beine bzw. in den Schnee stellen.

 

Beim zum La Cucina Speed Cup  zählenden Super G scheinten 71 Läuferinnen und Läufer der Jahrgänge „1936“ bis 2002 in den Ergebnislisten auf. Mitten drin glänzte auch unsere Jugend namens Christine Grasser, die die Klasse U21 weiblich für sich entscheiden konnte, sowie Jürgen Gelter und Ricardo Quinz, die in der Klasse U18 männlich einen Doppelsieg feiern konnten. Die Tagesschnellsten waren Florentina Frey vom RT ATUS Frauental sowie Rudolf Kainbrecht vom SK Rottenmann.

 

Beim anschließenden in einem Lauf ausgetragenen RTL, der auch zum Energie Steiermark Jugend-Landescup zählt, gingen 80 Läufer an den Start, wovon sich 69 Läufer klassieren konnten. Auch hier bot sich aus heimischer Sicht dasselbe Bild. Wiederum gab es in der U21 einen Sieg durch Christine Grasser sowie einen Doppelsieg bei der U18 in der Reihenfolge Jürgen Gelter vor Ricardo Quinz zu verzeichnen. Die Tagesbesten waren hier wiederum Florentina Frey vom RT ATUS Frauental und dieses Mal Christoph Sölkner vom SV Lassing.

 

 

 

Die offiziellen Ergebnislisten siehe:

 

Super-G: https://fs-skizeit-production.s3-eu-west-1.amazonaws.com/races/28554/pdfs/e4b198fbc45afb3115d5c59151004609/20190119-152333Z/28554_100.pdf

 

RTL: https://fs-skizeit-production.s3-eu-west-1.amazonaws.com/races/28553/pdfs/247ef2b026ff824418ac576acd1ba9a9/20190119-114424Z/28553_100.pdf

 

 

 


19 Jan 2019

Steirischer Raiffeisen Schülercup auf der Riesneralm / Qualifikation für die Österreichischen Schüler-Testrennen

Weiterhin Top-Leistungen unserer Schüler beim diesjährigen Landesschüler-Cup. Auch beim Slalom auf der Riesneralm in Donnersbachwald konnten einige Stockerlplätze und Top-Platzierungen erreicht werden.

 

Trotz einiger unglückliche Ausfälle konnten in der U14 Attila Banyai 3. Platz, Luca Kutschi 5. Platz, Philipp Hold 12. Platz sowie in der U16 Elias Gmeinbauer 2. Platz und Martin Zechner 3. Platz mit ihren Leistungen wiederum zahlreich Punkte sammeln. Das bedeutet für die Gesamtwertung, dass in der U14 Sophie Komeyli um 1 Punkt an den TOP10 kratzt und bei den Jungs Attila Banyai weiterhin in Führung liegt, Benjamin Rath rangiert auf Platz 5 und mit Luca Kutschi liegt auf Platz 8 ein weiterer in den TOP 10. In der U16 rangieren Elias Gmeinbauer und Martin Zechner auf den Plätzen 3 und 4.

 

In der Vereinswertung liegen wir nach wie vor hinter dem WSV Ramsau/Dachstein auf Platz 2 mit klarem Vorsprung auf den WSV Schladming sowie WSV Pichl-Reiteralm. Und die tollen Leistungen unserer Jugend hat für Martin Zechner, Benjamin Rath, Sophia Komeyli und Elias Gmeinbauer (Foto von links) die Qualifikation für die von 24.-26.1. im Rahmen der Österreichischen Schülermeisterschaften auf der Petzen in Kärnten stattfindenden ÖSV Schülertestrennen ergeben. Wir gratulieren recht herzlich und wünschen euch viel Erfolg und alles Gute! Die Ergebnisse im Detail:

Slalom Riesneralm:

https://www.skizeit.at/races/28132/results/classes

Fotos: https://www.skizeit.at/races/28132/pictures Gesamtwertung: https://www.skizeit.at/cups/975/results/2631 Vereinswertung: https://www.skizeit.at/cups/975/results/2633


16 Jan 2019

16.-17.1. - 27. Gaaler FIS-Tage

Dem ungewöhnlich heftigen Wintereinbruch sind heuer leider auch einige FIS-Rennen zum Opfer gefallen. So auch jene der Herren von Leogang. Auf Grund der von unserem Team stets auf höchstem Niveau ausgetragenen FIS-Rennen wurden wir kurzfristig gebeten, für Leogang einzuspringen. Und wiederum konnten ausgezeichnete Rennen, 2 Riesentorläufe, auf die Beine gestellt werden. Wie schon bei den Damen-FIS-Rennen wurde seitens sämtlicher Teilnehmernationen die hervorragende Organisation und insbesondere die hochprofessionellen Pistenverhältnisse gelobt. Dementsprechend möchten wir uns neben allen Mitwirkenden und Unterstützern herzlich beim Team der Gaaler Lifte bedanken, die uns für alle Rennen und auch Trainings immer Top-Pisten zur Verfügung stellen.

 

Zurück zu den FIS-Rennen: Im ersten RTL am 16. 1. konnte der DSV-Läufer Anton Grammel die beiden ÖSV-Cracks Julian Schütter und Tristan Takats auf die Plätze verweisen. Auf Platz 86 landete mit Lukas Perschler ein heimischer FIS-Starter im Classement. Im 2. RTL, der am 17.1. ausgetragen wurde, triumphierte der Norweger Per Torstein Haugen vor den beiden Österreichern Julian Schütter und Christian Borgnaes. In diesem Rennen konnte sich unser Lukas Perschler als 61. in die Ergebnisliste eintragen.

Die Ergebnisse im Detail:

1. RTL: https://www.skizeit.at/races/28838/results/classes

2. RTL: https://www.skizeit.at/races/28839/results/classes


12 Jan 2019

Erfolgreiches Landes-Schüler-Cup-Wochenende

Das 2. Jännerwochenende hat im Landes-Schüler-Cup großartige Erfolge für unsere Jugend gebracht. Beim am Samstag, 12.1. in Lachtal durchgeführten Parallel-Slalom konnte sich Benjamin Rath den 2. Platz in der U14 sichern. Mit einem 4. Platz komplettierte Attila Banyai das tolle Ergebnis!

 

Toppen konnten unsere Renn-Cracks dieses Ergebnis am tags darauf in St. Lambrecht stattgefundenen RTL. Dabei konnte Sophia Komeyli die Klasse U14 weiblich für sich entscheiden. Ihre tolle Zeit hat auch Gesamtrang 3 unter 46 klassierten Mädchen eingebracht. Gleich tat es ihr Attila Banyai bei den U14-Jungs. Abgerundet wurde dieser eroflgreiche Tag durch einen 3. Platz durch Elias Gmeinbauer in der Klasse U16 männlich. Die ausgezeichneten Leistungen bringen aktuell auch eine Doppelführung für Attila Banyai und Benjamin Rath in der Gesamtwertung der Klasse U14. Zudem rangiert unser Skiclub nach 3 Rennen am 2. Rang unter 31 teilnehmenden Skiclubs.

 

Die Ergebnisse im Detail:

Lachtal: https://www.skizeit.at/races/27852/results/classes

St. Lambrecht: https://www.skizeit.at/races/27487/results/classes

Cup-Gesamtwertung: https://www.skizeit.at/cups/975/results/2631


08 Jan 2019

8.-10.1.2019 - 26. Gaaler FIS-Tage

In der 2. Kalenderwoche gingen die 26. und damit bereits zur Tradition gehörenden internationalen Gaaler FIS-Tage der Damen über die Bühne. Dabei wurde am 8.1. ein Slalom und am 9. sowie 10.1. je ein RTL ausgetragen. Dabei schaffte es unser engagiertes Team um Gottfried Wolfsberger wie gewohnt 3 großartige und faire Rennen auf die Beine zu stellen. Großer Dank gilt auch unseren Sponsoren, die den finanziellen Rahmen für dieses Großereignis bilden. Besonders gefreut hat uns, dass unsere Vizepräsidentin des Steirischen Skiverbandes, Renate Götschl dem Event ihre Ehre erwies!!

 

Beim Slalom gab es einen Doppelerfolg für das DSV-Team durch Andrea Filser und Martina Willibald, wobei sich Martina Willibald den 2. Platz mit Ksenia Alopina aus Russland teilte. Dahinter rangierten 2 ÖSV-Starterinnen, Lisa Grill und Magdalena Egger. Beim RTL am 9.1. triumphierte Alice Robinson aus Neuseeland vor den beiden DSV-Läuferinnen Martina Willibald und Veronique Hronek, die ex aequo am 2. Platz lagen. Aus heimischer Sicht schaffte es Michaele Heider auf den 7. Platz, die sich in ein ÖSV-Paket einreihte. Denn Platz 4 bis 8 war fest im heimischer Hand! Mit Platz 62 schaffte es auch ein zweites Gaaler Talent, Laura Steinwidder, ins Classement.

 

Den 2. RTL am 10.1. konnte Kaja Norbye aus Norwegen vor dem ÖSV-Talent Nina Astner und Marlene Schmotz aus Deutschland für sich entscheiden. Unsere Michi Heider schaffte es abermals auf den 7. Platz. Die Ergebnisse im Detail: Slalom: https://www.skizeit.at/races/28724/results/classes RTL 1: https://www.skizeit.at/races/28725/results/classes https://www.skizeit.at/races/28726/results/classes


03 Jan 2019

Auftakt in den Raikacup 2018/2019

Bei wechselnden Wetter- dafür aber besten Pistenbedingungen startete der heurige Raika-Cup auf unserem Heimhang in die neue Saison. Dabei konnten wir wie üblich ein perfektes Rennen auf die Beine stellen, welches Gott sei Dank verletzungsfrei über die Bühne ging. Dabei zeigte unsere Renn-Equipe bereits ein erstes Ausrufezeichen. Mit 4 Klassensiegen und insgesamt 8 Stockerlplätzen sowie weiteren Top-Platzierungen konnten die 38 heimischen StarterInnen trotz einiger unglücklicher Ausfälle viele Cup-Punkte für unseren Skiclub sammeln.

Die Stockerlergebnisse im Detail:

U8: 2. Platz Maitz Valentina; 1. Platz Schlager Elias, 3. Platz Platzer Maximilian

U10: 2. Platz Zima Dominik

U14: 1. Platz Rath Benjamin, 2. Platz Banyai Attila

U16: 2. Platz Lasselsberger Hanna; 1. Platz Zechner Martin

 

Das offizielle Rennergebnis siehe

https://www.skizeit.at/races/27708/results/classes.

 

Die Zwischen-Cup-Wertung siehe

https://www.skizeit.at/cups/971/results/2617.

 



29 Dez 2018

Tolle Europacup-Erfolge unserer Stars

Unsere beiden Europacup-Starter Michaela Heider und Stefan Babinsky haben jeweils durch Siege aufhorchen lassen. Michaela konnte am 22.12. den RTL in St. Lambrecht für sich entscheiden. Am Vortag siegte Stefan beim Super G in Zauchensee. Insgesamt haben beide bisher sehr gute Resultate im Europacup sowie bei diversen FIS-Rennen erzielen können. Wir gratulieren auf aller herzlichste und sind sehr stolz auf euch. Wir wünschen euch noch viel Erfolg bei den weiteren Rennen.

 

Ergebnisse Michaela Heider:
19.12.2018 – Europacup Abfahrt in Zauchensee Platz 9 19.12.2018 – Europacup Abfahrt in Zauchensee Platz 5 20.12.2018 – Europacup Super-G Zauchensee Platz 2 22.12.2018 - FIS Riesentorlauf St. Lambrecht Platz 1

 

Ergebnisse Stefan Babinsky:

12.12.2018 – Europacup Super-G St. Moritz Platz 9
13.12.2018 – FIS Super-G Reiteralm Platz 4
13.12.2018 – FIS Super-G Reiteralm Platz 7
20.12.2018 – Europacup Super-G Zauchensee Platz 4 21.12.2018 – Europacup Super-G Zauchensee Platz 1



22 Dez 2018

Neues Outfit für unseren Betreuerstab

Mit der großzügigen Unterstützung der Sparkasse Privatstiftung Knittelfeld sowie der Firma Atomic konnten unsere Trainer und Betreuer mit neuen Winter-Jacken, Alpin-Westen und Microfleece-Hoodies ausgestattet werden. Wir bedanken uns für die tolle Unterstützung.



16 Dez 2018

ASKÖ Landesmeisterschaften Skilauf Alpin 2018

Bei ausgezeichneten Schnee- und vor allem Witterungsbedingungen gingen die von unserem Skiclub organisierten alpinen ASKÖ Ski-Landesmeisterschaften in der Gaal über die Bühne. Für die 80 Starter der Jahrgänge 2010-1963 wurde ein faires und tolles Rennen in einem RTL-Durchgang durchgeführt. Für die Tagesbestzeiten sorgten dabei Lara Florianschitz vom KSV Gigasport (30,05) sowie Valentin Willenshofer vom Skiteam Kindberg (28,50). Aber auch unsere Starter sorgten mit einigen Siegen sowie Stockerlplätzen für ein tolles Ergebnis für unseren Skiclub:

 

U10: 2. Anja Bergmann / 1. Dominik Zima, 2. Tobias Mühlthaler U12: 3. Valentina Mühlthaler

U14: 2. Paula Kummer, 3. Valentina Roth / 2. Attila Banyai, 3. Benjamin Rath

U16: 2. Romy Cresnar / 1. Sandro Panzer, 2. Fabian Schatz

U18: 1. Christina Pöllauer

U21: 1. Christine Grasser

 

Detailergebnisse siehe https://www.skizeit.at/races/28046/results/classes.



19 Nov 2018

Ehrung Gottfried Wolfsberger

Eine große Ehre zu Teil wurde unserem "Gotti" Wolfsberger im Zuge der heurigen Gaaler Gemeindeversammlung. Dabei wurde ihm anlässlich seines 30-jährigen Einsatzes für unseren Skiclub, den Wintersport im Allgemeinen und demzufolge auch für die Gemeinde Gaal die Silberne Ehrennadel der Gemeinde verliehen. Zu den Höhepunkten des Vereinsbestehens zählen dabei die Grasski-Junioren WM 1994, die große Grasski-WM 1999 in der Gaal sowie der Aufstieg einiger Skiclubasse bis in den Weltcupbereich. Neben seiner Funktion als Vereinsobmann ist er u.a. Grasskireferent des Österreichischen Skiverbandes, Österreichs Grasski-Beauftragter der FIS sowie Vizepräsident des Steirischen Skiverbandes. Wir sind sehr stolz auf unseren "Gotti" und gratulieren ihm zu dieser Ehrung auf das aller Herzlichste.



02 Nov 2018

2. Wintersportartikelbasar

Großen Anklang fand der 2. Wintersportartikelbasar, der von 2. bis 4.November im Stadel der Familie Bergmann in Gaal stattfand und dessen Erlös teilweise der Erhaltung unseres Clubhauses zu Gute kommt. Neben zahlreichen Sportartikeln aus dem Wintersportbereich gab es auch Verpflegung für Groß und Klein. Wir danken allen Spendern, Organisatoren und Mitwirkenden. Großer Dank gilt insbesondere der Familie Bergmann, die für die tolle Location gesorgt haben.



26 Okt 2018

Trainingslager Kitzsteinhorn

Als Novum wurde heuer das 2. Gletscher-Trainingslager am Kitzsteinhorn durchgeführt. Allerdings hat dabei ein Sturmtief negativ mitgespielt. Trotzdem konnte zumindest für eineinhalb Tage bei Postkartenwetter ausgiebig trainiert werden, ehe das Wetter umschlug. Wie schon beim ersten Trainingslager war eine große Delegation mit Eifer dabei. Das lässt auf eine wiederum erfolgreiche Saison hoffen.



25 Okt 2018

Siegerehrung Masters-Cup 2017/2018

Den letzten Höhepunkt der Vorsaison stellte die in Peggau in der Pizzeria "La Cucina" stattgefundenen Siegerehrung des Jugend-Master-Cups dar. Dabei erhielten Christine Grasser und Ricardo Quinz ihre Trophäen für ihre Gesamtsiege sowie Jürgen Gelter für den 2. Gesamtrang. Zudem holte sich Ricardo den Sieg im Speedcup. Und zur Abrundung holte das Trio unter gesamt 56 Teams den ausgezeichneten 5. Rang!



17 Okt 2018

Gletschertrainingslager Hintertux

Den offiziellen Start in die Wintersaison stellen die alljährlichen Gletschertrainingslager im Oktober dar. Das erste führte unser neu formiertes Rennteam von 17. bis 20. Oktober traditionellerweise nach Hintertux. Dabei konnten bei mäßigen Schnee- jedoch traumhaften Wetterbedingungen die ersten Schwünge in den Schnee gesetzt werden. Trotz der Höhenlage waren alle mit voller Begeisterung dabei. Natürlich durften das anschließende Auslaufen sowie die tägliche Lernstunde im Hotel nicht fehlen. Denn neben dem Sport ist es unserem Verein auch sehr wichtig, dass die Kids die schulischen Versäumnisse best möglich kompensieren können.

 

Dabei möchten wir und bei allen Schulen für die Freigabe der Kids bedanken.

 



14 Okt 2018

15 Jahre Tennistraining bei Tennis Burgstaller in St. Peter ob Judenburg

Mittlerweile seit 15 Jahren spielt der SC GAAL mit einem Teil des Nachwuchsskiteams bei Fam. Burgstaller Tennis. Dafür wurde Trixi Quinz auch von Fam. Burgstaller ein besonderer Moment und großer Dank gewährt. Alljährlich wird Ende Mai mit dem Tennistraining begonnen und jede Woche an 2 Tagen a 2 Stunden trainiert. Den Kindern wird ab dem 5. Lebensjahr die Koordination zwischen Ball und Tennisschläger beigebracht. Als perfektes Sommertraining werden die Kids dazu angehalten auch in der warmen Jahreszeit regelmäßig einer sportlichen Betätigung nachzugehen, um für den Skispass im Winter gerüstet zu sein. Am Anfang werden Geschick-lichkeits- und Balancespiele geübt. In späteren Jahren können die Ballkünstler dann zu reiferen Tennis-Turnieren antreten. Damit auch die Eltern für diesen Sport begeistert werden, gibt es am Abschlusstag ein Mixed-Doppel. Nach einer gemütlichen Grillerei bei perfektem Herbstwetter darf dann jeder brave Spieler seinen Pokal entgegen nehmen. Gutgelaunt und mit sportlicher Energie geladen, sehen wir einer neuen Rennsaison entgegen!!!



30 Aug 2018

25.-30.8. - Trixis Trainingslager am Faakersee

Vom 25.8.-30.8.2018 fand heuer wieder das Trainingslager am Faakersee statt. Insgesamt war der SC GAAL mit 29 Teilnehmern das 15. Jahr beim Trainingslager am Faaker See vertreten. Als First-Class-Unterkunft diente das Hotel Pogöriacherhof mit exzellentem Essen und perfekten Zimmern in einem angenehmen Ambiente. Zusätzlich konnte der Tennisplatz vor Ort genutzt werden und der großräumigen Parkplatz, um Geschicklichkeitsspiele zu veranstalten. Jeden Tag wurde vor dem Frühstück gewalkt oder gejoggt. Nach einem ausführlichen Frühstücksbuffet, ging es mit dem Fahrrad ins Strandbad Egg am See, wo es einen Kajakkurs für Eltern und Kinder gab. Auch konnte die Balance bei Standup Paddeln erprobt werden. Flotte Sprünge ins kühle Nass vom Steg rundeten die Tagesertüchtigung ab. Am Abend wurde noch eine Reitstunde vor dem exquisiten Abendbuffet angeboten. An den ersten beiden Tagen galt es ein Indoor-Programm zu inszenieren, da es der Wettergott nicht so gut meinte. So wurde am Samstag das Bergwerk in Bad Bleiburg besichtigt – Terra Mystica! Am Sonntag ging die Mehrheit in die neue Therme "Warmbad Villach" und eine zweite Partie in den Reptilienzoo Klagenfurt inklusive Besichtigung des Pyramidenkogels. Das Highlight des Trainingslagers war eine Wanderung auf der Kölnbreinsperre im Maltatal, wo sich der größte Stausee Österreichs befindet. Auch die Technik in der Staumauer wurde besichtigt. Den Tagesausklang bildete eine gemütliche Jause auf der Jägersteig-Hütte und im Kölnbreinstüberl. Am Donnerstag wurde als Abschluss der vielen Aktivitäten der Kletterpark „Hochhinauf“ besichtigt und erfolgreich bewältigt. In jedem Fall konnte man erkennen, dass sich die Kleinen von Jahr zu Jahr weiter entwickeln und an Mut dazu gewinnen. Immerhin wurde bereits größtenteils die Schwierigkeitsstufe 4 durchklettert! Alles in allem waren es wiederum tolle und abwechslungsreiche Tage, die allen Beteiligten und vor allem den Kindern Freude und Zufriedenheit ins Gesicht zauberte. Und dazu bedarf es großen Dank an unsere Beatrix "Trixi" Quinz zu richten, die das Trainingslager von Jahr zu Jahr immer bestens organisiert!! Dementsprechend gibt es auch schon wieder großes Interesse und Anfragen für ein nächstes Faakersee-Abenteuer.



27 Aug 2018

Leichtathletiktraining in Knittelfeld

Ein Novum bei den heurigen Sommertrainings stellt das immer montags stattfindende Leichtathletiktraining beim ATUS Knittelfeld dar. So soll entsprechende Abwechslung für unsere Kids gewährleistet werden. Auch am 27.8. fanden sich einige unserer Jungracer im Stadion Knittelfeld ein. Ein Dank an unseren Heli "Zwitsch" Jeitler, der diese Möglichkeit, mit dem ATUS Knittelfeld mittrainieren zu dürfen, eingefädelt hat!



24 Aug 2018

Konditionstraining in Zeltweg

Nachdem ein erfolgreicher Ski-Winter Kondition und vor allem Kraft erfordert, finden über den Sommer hinweg wöchentlich entsprechende Trainings statt. So konnte Bernhard Steinwidder auch am 24.8. einige wenige Kids im Sportzentrum Zeltweg begrüßen und mit entsprechend anstrengenden Übungen fordern. Dazu gehörten Übungen zur Rumpfstabilisation sowie Förderung der Geschicklichkeit und Dynamik, um insgesamt auch die Kondition zu trimmen. Dies gilt es für alle Rennkids entsprechend zu beherzigen!!



21 Aug 2018

Inlineskatetraining

Sehr gut besucht war das Inlineskatetraining am 21.8. in Zeltweg, welches von Hermann und Ronnie wiederum vielseitig und kurzweilig gestaltet war. Zur Einstimmung gab es einen Slalom, der den Kids einiges abverlangt hat. Dabei galt es bereits die richtige Haltung und Dynamik, die im Winter auf Skiern so wichtig ist, zu finden und von Lauf zu Lauf zu optimieren. Im anschließenden Geschicklichkeits-Parcours waren viele Facetten des Inline-Sportes gefragt – Kurvendrifts, Steps, Sprünge, Gleichgewicht, Rückwärts-Skaten uvm.! Auf alle Fälle hat es allen sehr großen Spaß gemacht, vor allem den beiden Trainern, da die Kids alles mit Ehrgeiz und Bravour absolviert haben.

zum webalbum>>>



17 Aug 2018

10.8. und 17.8. – Inlineskatetraining

Jeweils am MOTO GP-Wochenende sowie am darauffolgenden Freitag fanden sich einige Rennkids zum Inlineskatetraining auf der Sportanlage in Zeltweg ein. Dabei gab es einerseits einen Slalom zu bewältigen, der ob des abschüssigen Teilstückes neben Können auch Mut und Überwindung bedurfte. Andererseits musste ein Geschicklichkeits-Parcours mit Sprüngen, Rückwärtslauf-, Kreisel und Einbeinpassagen absolviert werden. In beiden Fällen stellt dies ein ideales Ergänzungstraining zum Konditions-, Kraft- und Radtraining für den bevorstehenden Skiwinter dar. Daher laden wir noch bis Oktober zu den Inlinkeskate-Trainings mit Hermann Eichberger und Ronald Münzer ein!

 

 



01 Aug 2018

Trixis Tenniskurs für Kids & Youth

Seit Beginn der Sommerferien veranstaltet Beatrix „Trixi“ Quinz ihren alljährlichen Tenniskurs für unsere Skikids. Jeden Freitag helfen Trixi und Jürgen Gelter von 16:30-18:30 bei „Tennis Burgstaller“ in St. Peter ob Judenburg unseren Kids dabei, ihre Tennis-Skills aufzubessern. Aktuell sind insgesamt 10 Kinder und Jugendliche mit vollem Eifer dabei. 4 bei den Anfängern, 2 bei den Fortgeschrittenen und 4 im Schüler- und Jugendbereich. Falls noch weitere Kids aus unseren Rookie- und Rennteams Lust auf Tennissport als Sommertraining verspüren, bitte bei Trixi unter 06766197766 melden. Das Angebot läuft noch bis Oktober. Den alljährlichen Abschluss wird dabei ein Turnier bilden! Also ran an den Court!!

 



20 Jul 2018

Rollerskatetraining SC Gaal / Leistungszentrum NMS Seckau

Rollerskatetraining SC Gaal / Leistungszentrum NMS Seckau mit Bezirkstrainer Dir. Hermann Eichberger im Juli 2018 in Zeltweg



12 Jul 2018

Trainingslager Erlaufsee

 

 

„Knapp nach Sommerferienstart fand von 12. Bis 15. Juli bereits zum 6. Mal das Sommertrainingslager der Rennkids in St. Sebastian/Mariazell statt. Der erste Trainingstag startete mit einem ausgedehnten Spaziergang zur Basilika mit zwischenzeitlicher Eisbelohnung zurück nach St. Sebastian, ehe es nach einem Mittagssnack ins Eingemachte ging. Krafttrainingseinheiten und ein anschließendes Fußballmatcherl forderten sowohl Kids als auch Trainer. Der zweite Trainingstag startete mit einer intensiven Inlineskating-Einheit, wo bei sommerlichen Temperaturen Ausdauer, Kraft aber vor allem Koordination und Geschicklichkeit gefragt waren. Am Nachmittag ging es auf die Gemeindealm, die zur Schonung für den abendlichen Nightrun aufwärts per Sessellift und abwärts per Kart bezwungen wurde. Danach stand der bereits traditionelle Erlaufsee-Nightrun auf dem Programm. Die 5km-Umrundung des Erlaufsees wurde dabei von Kids und Betreuern in Großteils Top-Zeiten absolviert (Die Zeiten und Veranstalterfotos siehe http://www.pentek-timing.at/results.html?pnr=13490 sowie https://www.mariazell.at/2018/07/14/volksbank-erlaufsee-nightrun-2018-703/). Der Samstag startete in der Halle mit Laufschule, Leistungstests und einem Kickerl. Nach einer zünftigen Mittagsjause ging es zum See, wo sich die Kids dem Spaß auf der Wasserrutsche sowie Tretboot-Action hingaben und die Betreuer derweilen in gemütlicher Runde das Geschehene Revue passieren ließen… J. Abends lud dann der Vizepräsident a.D. Hans-Peter Brandl alias HP auf seine „Sebastiani Holzknechthütte“ zu einer gemütlichen Grillerei, wo er dem Skiclub für die jahrelange Freundschaft und Präsente aus dem Murtal herzlich bedankte. Den diesjährigen Trainingslagerabschluss bildete am Sonntag ein Ausflug in die Kletterakademie Mitterdorf/Mürztal, wo sich die Kids am Adventure Tower über die diversen Kletterrouten des Hochseilgartens wagten, ehe sie sich über den „Free-Jump“ in die Tiefe und via „Flying Fox“ quer über das Gelände stürzten. Ein krönender Abschluss eines von Bernhard Steinwidder wie immer top organisierten Trainingslagers. Vielen Dank dafür lieber Berndi!!“

 

 

Links zu den Fotoalben

 

Spaziergang:

 

Skaten:

 

Gemeindealm:


Hallentraining:

 

Grillerei:

 

Kletterturm:

 

Erlaufsee-Nightrun:

 

 

 

 

 



08 Jun 2018

Sommernächtliches Laufen in St. Margarethen

 

Am 8. Juni fand der bereits traditionelle Sommernachtslauf in St. Margarethen bei Knittelfeld statt. Dabei waren Disziplinen für Jung und Alt dabei. Vom Windellauf, über den Bambinisprint zum Schülerlauf, Dog Walk, 5,2km-Lauf sowie –Nordic Walk und für die härter gesottenen die 10,4km-Lauf-Distanz. Dabei machten unsere Skiclub-Sportler sowohl von der Teilnehmerzahl (knapp 30) als auch in sportlicher Hinsicht gute Figur. So gab es sowohl einige Stockerlplätze als auch tolle Zeiten zu verzeichnen. Genaue Details zu den Ergebnissen sind unter  http://www.maxfunsports.com/event/2018/sommernachtslauf-st-margarethen-1 nachzulesen!

 

zum Webalbum>>>

 



02 Jun 2018

Radeln am Ring

 

So quasi als Prolog ins heurige Sommertraining haben sich am 2. Juni 3 Dutzend Rad´l-Begeisterte auf die Rennstrecke des Red Bull-Rings gewagt. Zur Mittagszeit, in der Pause des Porsche GT-Cups, umrundete die Gruppe für knapp eine Stunde den Ring, ehe die Ampel wieder auf rot geschaltet wurde und die „Moto Bike“ des Skiclubs in die Boxengasse einbog. Neben einem anstrengenden war es aber vor allem ein beeindruckendes Erlebnis für die Teilnehmer. Großer Dank gilt dabei Gerhard Hold, der diesen Termin mit dem Veranstalter vereinbaren konnte.

 



04 Apr 2018

Unsere fleissigen Bienen

Nachdem wir die Wintersaison 2017-2018 erfolgreich abschließen konnten, haben sich unsere fleißigen „Vereinsbienen“ wie jedes Jahr daran gemacht, das Zielhaus einer Grundreinigung zu unterziehen und so für die nächste Saison auf Vordermann zu bringen. Das nehmen wir zum Anlass, dass wir allen fleißigen Helferinnen und Helfern, die über die ganze Saison für den reibungslosen Trainings- und Rennablauf sorgen, unseren Dank aussprechen. Und dabei gilt ein besonderes Augenmerk auf unsere treuen Elternvertreterinnen Annemarie Gmeinbauer, Sonia Hirn und Rosemarie Bergmann, die ein tolles Bindeglied zwischen Vereinsvorstand, Trainern, Eltern und Kindern darstellen. Vielen Dank für euren super Einsatz!!

Am Foto von links: Sonia Hirn, Elisabeth Mühlthaler, Annemarie Gmeinbauer, Sandra Cresnar, Rosemarie Bergmann



24 Mär 2018

Erfolgreiche Masters-Cup-Saison unserer Jugend

 

Auf eine sehr erfolgreiche Saison im Masterscup darf unsere Jugend zurückblicken. Ricardo Quinz konnte sich am 24.3. auf der Planneralm den steirischen Meistertitel im Super G sichern, Silber ging an Jürgen Gelter. Im anschließenden RTL konnte Jürgen das Ergebnis umdrehen. Er holte sich den Titel vor Ricardo. Diese beiden Rennen bildeten auch den Abschluss des „Dr. Böhm – Atomic – Masters-Cups 2017/2018“. Dabei lieferten Christine Grasser, Ricardo Quinz und Jürgen Gelter eine wahre Glanzleistung. Als 3er-Team haben sie es geschafft, unter 59 teilnehmenden Vereinen den hervorragenden 5. Gesamtrang für unseren Verein einzufahren. Umso bemerkenswerter sind ihre Einzelleistungen. Christine und Ricardo konnten sich den Gesamtsieg in der U18-Wertung holen. Jürgen hat mit Platz 2 hinter Ricardo das Top-Ergebnis abgerundet. Wir gratulieren euch aufs herzlichste und sind sehr stolz auf eure Leistungen!