Neues 2020/2021


06Feb 2021

Unser Weltcup-Duo gut in Schuss

Fleißig gepunktet hat bisher unser Weltcupduo Michaela Heider und Stefan Babinsky. "Michi" kehrte nach einer zu Saisonbeginn erlittenen Verletzung in Crans Montana auf die Weltcuptour zurück und konnte sowohl bei der 2. Abfahrt mit Platz 20 als auch im Super G mit Platz 16 ordentlich Weltcuppunkte sammeln. Das Garmisch-Wochenende war zwar mit einem Ausfall und einem 29. Platz im 2. Super G nicht ganz so erfolgreich, dafür erreichte sie bei den Österreichischen Abfahrtsmeisterschaften in Saalbach-Hinterglemm Platz 5 und danach bei den Nachwuchsmeisterschaften Platz 2. Noch besser erging es "Steff", der jeweils im Super G mit Platz 27 in Bormio, Platz 20 in Garmisch und insbesondere den herausragenden 7. Platz in Kitzbühel aufzeigen konnte. Leider reichte es auf Grund einer FIS-Quotenregelung dennoch nicht, dass er einen Platz im Weltmeistschaftskontingent ergattern konnte. Wir sind sehr stolz auf unsere beiden Protagonisten und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg und Gesundheit für die restlichen Weltcupsaison!

Fotos copyright ORF + Kleine Zeitung


28Jan 2021

31. Gaaler FIS-Tage

Kurzfristig, aber mit unserer gewohnten Professionalität haben wir die Austragung von zwei weiteren FIS-Riesentorläufen der Damen übernommen. Nach den bereits 2 Wochen zuvor ausgetragenen 30. Gaaler FIS-Tagen war es eine besondere Herausforderung, so kurzfristig nochmals alle Kräfte für die Durchführung zu mobilisieren. Dennoch war es unseren fleißigen Mitgliedern, insbesondere den Eltern unserer Renn-Kids, zu verdanken, dass in kürzester Zeit die Sicherheitsnetze installiert werden konnten. Vor den Augen unserer beiden Steirerski-Vizepräsidenten Renate Götschl und Gottfried Wolfsberger, sowie weiterer ÖSV-Funktionärsprominenz war die Vorarlbergerin Victoria Olivier an beiden Tagen die überragende Läuferin. Wenn die erst 16-jährige Athletin weiterhin von Verletzungen verschont bleibt, dann steht sie wohl am Beginn einer großen Skikarriere. Der österreichische Dreifachsieg an beiden Renntagen wurde durch die zweiten Plätze von Lisa Hoerhager bzw. Valentina Pfurtscheller, sowie durch den jeweils dritten Platz von Lena Wechner perfekt. Alle Beteiligten hatten für unser Team für die perfekte Organisation der beiden Rennen viele Lobesworte übrig. Erwähnenswert ist auch die einwandfreie Umsetzung der strengen Covid-Verordnungen für den Skirennsport.



11Jan 2021

11.-12.1.20201 - 30. Gaaler FIS-Tage

Rund 100 Läuferinnen aus 12 Nationen waren am Start der diesjährigen, den bereits 30. Gaaler FIS-Tagen. Die beiden Riesentorläufe der Damen fanden bei optimalen Pisten- u. Witterungsverhältnissen unter strenger Einhaltung der Covid-Maßnahmen statt. Der Sieg ging an beiden Tagen an die Steirerin Julia Scheib, die sich im März 2016 auf dieser Strecke nach einem unglücklichen Sturz eine schwere und langwierige Knieverletzung zugezogen hatte. Diese beiden Siege bedeuteten für Scheib die endgültige Versöhnung mit dem Mirtlerhang in der Gaal, da damit ein Ticket für die Teilnahme an den Weltcuprennen in Kranjska Gora verbunden war. Scheib am nächsten kamen Charlotte Lingg aus Liechtenstein und die Italienerin Giulia Tintorri, die bei den Rennen abwechselnd die Plätze zwei und drei belegten. Eine der großen Hoffnungen im österreichischen Skisport ist die erst 16-jährige Salzburgerin Victoria Olivier, die im zweiten Rennen mit relativ geringem Zeitrückstand einen ausgezeichneten fünften Rang herausfahren konnte. Ein großer Dank ergeht wiederum an alle Beteiligten, die durch Ihren unermüdlichen Einsatz im Vorfeld, während sowie auch im Anschluss der Rennen diese tolle Veranstaltung ermöglicht haben.


20Dez 2020

Einkleidung unseres Rennteams

Als liebgewordene Tradition gilt die treue und großzügige Unterstützung der S-Privatstiftung Knittelfeld. Auch in diesen so schwierigen Zeiten dürfen wir uns für die Ausstattung unserer Kids, Trainer sowie Betreuer mit CRAFT-Isolate-Jacken recht herzlich bedanken. Professionelle Arbeit verdient sich auch einen professionellen Look unseres Teams!!


18Nov 2020

Ehrung für Maria Sonnleitner

Die Landessportorganisation Steiermark führt jährlich Ehrungen für besondere Verdienste im Rahmen ehrenamtlicher Vereinstätigkeiten durch. Dieses Jahr wird diese Ehrung einer sich unermüdlich für unseren Verein aufopfernden tollen Persönlichkeit zu Teil. Unsere Maria Sonnleitner führt in ihrer Funktion des Vereinskassiers seit vielen Jahren die finanziellen Geschicke unseres Vereins und tut dies in einer nicht wegzudenkenden Akribie und Professionalität. Aber auch in allen anderen Bereichen, wo sich Maria seit Jahren in unserem Verein einbringt, ist sie in keinster Weise wegzudenken. Sie macht alles, wobei sie mitwirkt, mit großer Liebe und Hingabe, wofür wir als Verein unser lieben Maria nicht genügend danken können. Es freu uns, dass sich ihr Wirken bis in den obersten Grämien des Landes bemerkbar gemacht hat, wofür ihr mehr als verdient das Sportverdienstzeichen in Silber verliehen wird. Wir freuen uns sehr für Dich, liebe Maria und gratulieren Dir von ganzem Herzen für diesen doch sehr persönlichen Erfolg!



02Nov 2020

Große Auszeichnung für unsere Weltcup-Stars

Eine große Auszeichnung wurde unseren beiden Weltcup-Stars Michaela Heider und Stefan Babinsky zu Teil. Sie bekommen nämlich vom Land Steiermark ob ihrer tollen sportlichen Leistungen die Sportleistungsmedaillen in Gold verliehen. Das ist eine besondere Anerkennung für ihren großen Einsatz zur bestmöglichen Ausübung ihres Sportes. Und natürlich macht es auch uns als Heimatverein besonders stolz, gratulieren den beiden aufs allerherzlichste und wünschen ihnen eine erfolgreiche, gesunde Weltcupsaison!



30Okt 2020

Sommerski-Action unserer Schülerlandescup-Crew

Parallel zu den zahlreichen Sommertrainings machten sich einige unserer Schülerlandescup-Kids mehrmals auf den Weg nach Hamburg in die Halle sowie in die Gletschergebiete Mölltaler, Hintertux und Dachstein. Dabei wurde vorwiegend auf Slalomtrainings gesetzt. Der Dank gilt dabei der Fam. Kutschi, die sich um dieses aufwendige Abenteuer annahm. Und die Videos lassen auf eine gute Slalom-Perfomance im kommenden Winter hoffen!

Videos der Trainings sind unter den nachstehenden Links zu bestaunen:

https://youtu.be/1uRnu24MCxA
https://youtu.be/0oE6avtjv3U
https://youtu.be/FFf_kcCZhcE
https://youtu.be/ifReWPZm_1s
https://youtu.be/06QvvfFfVo4
https://youtu.be/UsFT8pUSXpI



20Okt 2020

Tennissaison 2020 des SC GAAL erfolgreich zu Ende

Nach einem verspäteten Start in die Tennissaison 2020 trainierten interessierte Ski-Nachwuchsstars des SC GAAL in St. Peter ob Judenburg den Umgang mit Ball und Schläger. Die Nachwuchstrainer Gelter Jürgen und Quinz Ricardo versuchten unermüdlich den kleinen Rackern die Kunst des Tennisspielens beizubringen. Das Training wurde von Juni bis Oktober mindestens 2mal wöchentlich durchgeführt. Am Ende freuten sich die tennisbegeisterten Kinder über ihre Preise und sehen mit Begeisterung der neuen Skisaison entgegen.



13Okt 2020

Trainingslager Hintertux

Nach dem sehr aufwendig betriebenen Sommertaining waren natürlich bereits alle heiß auf die ersten Schwünge im Schnee. Am 9. Oktober machte sich eine 27-köpfige Schar auf den Weg nach Hintertux, wo das erste von üblicherweise 2 Gletschertrainingslagern über die Bühne ging. Bei traumhaften Schneebedingungen, jedoch nur teilweise guten Wetterverhältnissen konnte ein sehr gutes und effizientes Techniktraining abgehalten werden.Natürlich kam auch der Spaß nicht zu kurz, was sich auch in der täglichen Motivation und Freude aufs Skifahren wiederspiegelte. Einen bewegt-bildlichen Nachweis findet man unter https://youtu.be/mIZH8tktzp8. Dabei zeigten die Kids bereits ihre tolle Entwicklung seit dem letzten Jahr, was auf eine wiederum erfolgreiche Wintersaison hoffen lässt. Leider konnte das für Ende Oktober geplante Trainingslager (ebenfalls in Hintertux) auf Grund der verschärften Covid19-Situation nicht durchgeführt werden.

zum webalbum>>



30Sep 2020

Zusammenfassung Sommertrainings

Damit der Sommerspeck keine Chance zum Aufbau bei unseren Kids hatte, wurde neben den Skate- und Radtrainings, einigen Alpinwanderungen, einem Schwimmtraining und zahlreichen Tennistrainings auch fleißig in Punkto Kondition und Kraft trainiert. Und damit das auch entsprechend protokollirt vonstatten ging, wurde zu Beginn und Ende der Ferien ein vom ÖSV standardisierter Leistungstest durchgeführt. Dabei zeigte sich zu Ferienbeginn vor allem in punkto Laufverhalten und -leistung, dass es bei einigen Nachholbedarf gab - wohl dem Frühjahrs-Covid-Lockdown geschuldet. Daher wurde neben den von Bernhard und Laura Steinwidder wöchentlich angebotenen Konditions- (immer dienstags) und Krafteinheiten (donnerstags) zusätzlich ein ASKÖ-gefördertes Projekt "Laufschule" in Angriff genommen. Die Laufcoaches waren dabei Verena Riffnaller, Patrizia Schreibmayer und Johanna Pfandl. Die intensiven Wochen des Trainings zeigten beim abschließenden Leistungstest seine positive Wirkung, konnten die meisten kids ihre entweder bereits positiven Leistungen halten und entsprechende Mankos aus dem ersten Test deutlich ausmerzen. So konnte über das Sommertraining positiv blanziert und zuversichtlich in Richtung kommende Wintersaison gegangen werden. Für mehr Details in bildlicher und Videoform bitte auch in unseren Instagram-Account reinschauen (https://www.instagram.com/sv_skiclub_gaal/).



08Aug 2020

Radln am Ring

Unter dem Motto "Rad´ln am Ring" trafen sich zahlreiche Kids und Begleiter zu einem besonderen Raderlebnis. Zur Mittagsstunde des 8. August durften wir knapp 3 Runden um den Red-Bull-Ring drehen. Dabei ging es echt heiß her, insbesondere von oben und unten, nachdem die Hitze der prallen Sonne sich zusätzlich am Rennasphalt quasi spiegelte. Doch alle schafften diese schwierige Aufgabe, die ihren Höhepunkt mit einem gemeinsamen Gruppenfoto auf der Start-Ziel-Gerade fand.

 

zum webalbum>>



13Jul2020

Trainingslager am Faaker SEE des SC GAAL

Alle Jahre wieder – veranstaltet der SC GAAL ein Trainingslager am Faaker See. Mittlerweile gehören Kajak fahren, Stand up Paddeln, Radfahren, Wandern, Nordic Walken, Joggen, Klettern, Schwimmen, die Bewältigung eines Motorikparks sowie das Klettern durch einen Hochseilgarten zum fixen Sommertraining des SC GAAL. Die Skistars von Morgen absolvierten innerhalb von 5 Tagen unter der Leitung von Gelter Jürgen und Quinz Ricardo diese sportlichen Aktivitäten mit Bravour. Konditionell gestärkt, geht es zum nächsten Training und mit etwas Glück in eine erfolgreiche Wintersaison!



08Jun2020

Start in die Sommersaison

Nachdem unsere letzte Saison ja aus bekannten Gründen abrupt zu Ende gegangen ist, haben wir uns dazu entschlossen, das Sommertraining dafür früher starten zu lassen. Noch ehe Corona-Lockerungen in Kraft getreten sind, wurden unsere Kids reichlich mit Übungen für zuhause versorgt. Wir gehen natürlich voll davon aus, dass sich die Kids sofort ans Werk gemacht haben... :) Seit Mitte Mai sind die ersten Lockerungen ausgesprochen, weshalb wir kurz darauf 1-2x pro Woche Inlineskatetrainings sowie auch bereits 2x Rumpfkräftigungstrainings (Danke an Laura Steinwidder) in Zeltweg veranstaltet haben. Natürlich unter strenger Einhaltung sämtlicher Verordnungen! Der große Ansturm auf die Trainings hat die Sportsehnsucht unserer Kids gezeigt. Dementsprechend gehen sie auch mit großem Eifer und riesen Spaß an die Sache heran. Nur weiter so!!! Einige Videosequenzen finden sich auch auf unserem Instagram-Channel!

 

VIDEOS vom Training