NEWS


29.2.2020 - YoungStars + Abschlussrennen

Besonderes Datum, besonderes Event!!

Am "Schalttag" schalteten wir Trainer die Augen auf scharf, um die Kids gemäß der ÖSV-YoungStars-Richtlinien bzw. -kenntnisstufen unter die Lupe zu nehmen. Und der Trainingsaufwand hat sich sichtlich gelohnt, denn die kids konnten die ihnen auferlegten Übungen bravourös meistern. So konnten folgende Abzeichen bzw. "Pickerl" verteilt werden:

 

Schneemaus: Auinger Alisha, Bärnthaler Sara, Biryni Gabor, Engelmaier Anna-Maria, Moser Jan, Neufellner Luca, Pall Lea, Pfandl Julia, Schlaffer Marco, Stauber Jakob, Stuhlpfarrer Anastasia, Umfahrer Emilia, Volmer Casandra

 

Schneehase: Brandstätter Finn, Hausberger Daniel, Kronsteiner Robin, Nestler Janika, Nestler Jasmin, Nestler Leopold, Pall Leon, Quinz Valentina, Stauber Jonas, Stengg Andreas Pistenfloh: Bärnthaler Elias, Dietrich Maxima, Pfandl Lukas, Platzer Benedikt, Rieger Benedikt, Rieger Maximilian, Stocker Timo

 

Pistenfuchs: Feiertag Noah, Preininger Lukas, Stocker Hanna

 

Am Nachmittag durften sich Kids sowie Eltern und Bekannte über einen von Patzi gesteckten RTL-Kurs wagen. Und dabei entwickelte sich ein spannendes Rennen. Bei den Mädchen Jahrgang 2014-2015 holte sich Alisha Auinger vor Sara Bärnthaler und Julia Pfandl den Sieg. Bei den gleichaltrigen Buben war Benedikt Platzer vor Lukas Pfandl und Timo Stocker der Schnellste. Bei den Jahrgängen 2010-2013 teilten sich Hana Stocker, Maxima Dietrich und Valentina Quinz das Stockerl. Besonders knapp verlief das Rennen bei den Buben Jahrgang 2010-2013, denn die ersten 4 waren nur durch 21 Huindertstel Sekunden getrennt. Am schnellsten war Daniel Hausberger, dahinter platzierten sich Maximilian Rieger und Noah Feiertag. Generell versprechen die gezeigten Leistungen dem Rennteam eine tolle Zukunft!! Im Anschluss an das Rennen wurden im Rahmen der Siegerehrung auch die anhand der Anzahl der Trainingsteilnahmen ermittelten Trainingskönigin sowie der Trainingskönig gekürt. Dabei gingen Valentina Quinz mit 20 Trainingsteilnahmen sowie Robin Kronsteiner mit insgesamt 17 Trainings als die Thronfolger hervor!



Fleißige Rookies

Damit unsere Rookies bis zum Saisonschluss auf die YoungStars-Prüfungen top vorbereitet sind, wird fleißig trainiert. Bis zu 3x pro Woche nehmen sich unsere Rookie-TrainerInnen um die Kids an, um ihnen die best mögliche Betreuung auf ihrem persönlichen "Alpinen Skilehrweg" zu ermöglichen. Dabei darf auch der Spaß nie zu kurz kommen, damit sich die Kinder auf jedes Training entsprechend freuen. Nur so können wir auch das hohe Niveau beim Rennteam halten. Aktuell feiern die Rookies der letzten 4 Jahre tolle Erfolge im Kinder-Rennsport. Darauf dürfen wir als Rookie-Team sehr stolz sein!!



"Unsere Anfänger-Rookies"

Natürlich sind auch unsere Kleinsten mit Trixi und ihren Gehilfen fleißig unterwegs. Frei nach dem Motto "Fahren, fahren, fahren..." und das zumeist Sonntags düsen sie über die Pisten. Und wie bei allen anderen Rookies auch steht natürlich der Spaß im Vordergrund!!



Seit Mitte Dezember steht auch das Rookieteam des SC Gaal wieder voll im Training. Zwei bis dreimal wöchentlich stehen auch die Kleinsten des Vereins wieder auf ihren Skiern und versuchen ihr skifahrerisches Können zu verbessern – ganz nach dem Motto „Übung macht den Meister“. Auch heuer arbeiten wir wieder mit dem Programm ÖSV-Youngstars, wo sich die Rookies Abzeichen in der Kategorie Bronze, Silber und Gold bei einer kleinen skifahrerischen Überprüfung „erfahren“ können und welches als Anreiz dienen soll.